Lämpel im Koma

Ist aber auch schwer, verdammt schwer, Mann, Mann, Mann, dieses Deutsche! Und wenn jemand nicht so unbedingt dudengrammtikfest ist und sich dann noch einen Beruf aussucht, in dem Sprache nun mal eine Rolle spielt, und wenn dann noch das Medium – hier: der Spiegel in seiner Spon genannten Online-Ausgabe – Geld spart bei den Korrektoren … dann haben wir den Salat, also der Spiegel hat den Salat.

Eine Lisa Werner reist 2017 an Orte, die sie schon 1987 besucht hat, und lässt sich an diesen Orten noch mal knipsen. Die Dame ist etwas älter geworden, siebenundfünfzig heute, die Orte ebenfalls. Und haben Sie es gesehen? Eben ist in China ein Sack Kohlenmonoxid umgefallen … So weit, so gääähnnn.

Unterhaltsam wird die Causa erst, wenn Herr Lämpel ins Spiel kommt. Den alten Knötterpott habe ich heute Morgen aus dem Koma holen müssen, in das er gestern Morgen knackte – nach der Spon-Lektüre. Ich darf ihn zitieren.

Ist diesen vermaledeiten Schreiberlingen dieses obskuren Druckerzeugnisses der Unterschied zwischen dasselbe und das gleiche nicht bekannt? Meinen Waldmeistergeist, bitte! Schon Konrad Duden, der mit mir die Schuldbank zu drücken die Ehre hatte und aufs Tadelnswerteste in meine cahiers de l’ecole blickte … Ist die allgemeine Sprachverblö…

An dieser Stelle knackte er links ab auf die Chaiselongue, nicht ohne, schon halb komatös, nach Docteur Sauerbruch geschickt zu haben. Also vollende ich.

Liebe Spiegler! Die Faustregeln für dieses Phänomen:

  • (1) Sind Dinge von eben derselben materiellen Zusammensetzung, sind sie dieselben. Horst fuhr dreißig Jahre lang dasselbe Auto, einen Opel Blitz. Edelgard lebte ebenso lange mit demselben Mann, nämlich Horst. Die Zusammensetzung der Materialien von Horst und Opel hat sich, Lackschäden hier, Haarausfall und Bauchzunahme dort, nicht geändert.
  • (2) Ähneln sich die Dinge lediglich, sind es die gleichen. Edelgards Mutter nutzte den gleichen Kamm. Zwei Frauen, Kamm derselben(!) Marke, aber nicht identisch. Horsts Zwillingsbruder Hubert fuhr dreißig Jahre lang ebenso einen Opel Blitz. Es ist das gleiche Auto, auch wenn Motor, Blech und Schaltung so gebaut worden waren wie bei dem von Horst. Es ist nicht identisch. Und noch etwas. Auch wenn Horst und Hubert Eineiige sind, so sind sie die gleichen Menschen.
  • Und wenn Horst und Hubert mit ihren Autos zeitgleich nach Straßburg gefahren sind, 1967 und diese Reise fünfzig Jahre später wiederholen, schreiben wir das – Lämpel ist noch immer sediert – ungefähr so: Sie fahren zur selben Zeit mit den gleichen Autos, jeder in seinem eigenen, also jeder für sich mit demselben, an dieselben Orte. Und jeder für sich ist derselbe Mensch wie vor dreißig Jahren. Aber sie sind nicht dieselben in Bezug auf ihre Zwillingschaft. Uppssssss.

Na ja, der Spiegel hat dann eine Konferenz einberufen – die sogenannte Große Lämpel-Lage – und sich ein paar Stunden später korrigiert.

Kommentar hinterlassen zu "Lämpel im Koma"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*