Pardauz, ihr WDR-Modernisten

Manchmal möchte man einfach … nein, Herr Schreiber, Gewaltphantasien nicht in der Öffentlichkeit, nachher lesen noch kleine Kinder mit, die eine Stinkbombe gefunden haben … neben dem WDR, Köln. Aber dennoch, schauen Sie sich das mal an. Der WDR, Abteilung Fernsehen, Drittes Programm, Fachabteilung Aktuelle Stunde, hat natürlich auch einen Service auf Facebook.

Irgendein Jungspund, der eifrig im Netz gegraben hat auf Seiten, die sich mit alten Wörtern befassen, will einige von denen mal so richtig ans daylight der Öffentlichkeit zerren, damit die armen Menschen an Rhein und Ruhr auch was zu spaßen haben.

Löblich! Und dann kommt ihm noch ein Wort ins Hirn, hat er wahrscheinlich im Tagebuch des seligen ω Werner Höfer gefunden. Archaismus. Jessas, ich musste es nachschlagen. Ein Archaismus ist ein …

… einzelnes archaisches Element in der Kunst …

… also was Altes. Punkt. Danke fürs Hervorheben dieses für mich neuen Worts.

Nun schwant dem Jungspund, dass das ein wenig zu viel des Geriatrischen werde. Und er nennt diesen Ausflug zu Anorak, Kaltmamsell, Hallodri und Bratkartoffelverhältnis … ich fass es nicht. Er nennt das Ganze …

Dictionary-Day.

Pardauz! Nun beginnen wir aber ein Scharmützel, Sie Hupfdohle, das gibt mit dem Plumeau auf die Dentalreihen, Sie.

Erstens sollten Sie diesen Unsinn lassen. Das heißt Lexikon-Tag, meinetwegen auch Wörterbuch-Tag oder Alte-Wörter-Tag, aber das heißt nie nimmer nicht Dictionary-Day, Sie!

Und zweitens, wenn Sie es schon so schick einenglischen, dann bitte so, wie es der Brite schreiben würde, nämlich ohne Binder, Sie! I send you mal ein no money, much fun Probe-Abo dieser page, damit Sie sich einnorden können auf die Binder Frage Basics.

Kommentar hinterlassen zu "Pardauz, ihr WDR-Modernisten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*