Allgemein

Ach, schick!

Bevor ich mich für ein paar Tage – über das Wochenende hinaus – von Ihnen verabschiede, will ich Ihnen etwas Nettes präsentieren. Ja, ich meine es wirklich so: etwas Nettes. Haben wir nicht schon Häme…mehr lesen

Weiterlesen

Kinderfest am Roten Meer

Ja, da stehen wir da und sind erst einmal ratlos. Und nein, wir wissen natürlich, dass Herrn Neckermanns Nachfolger nicht das Urenkelchen vom alten Herrenreiter Josef, später: Mr. Wirtschaftswunder 1960, verhökern wollen. Aber ein Nachgeschmack…mehr lesen


Über das Bleiei

Als bekennender Nicht-Fernseher nehme ich das Geschehen um dieses Etablissement nur durch Medien wahr. Zum Dschungelcamp, derzeit mal wieder auf RTL, lese ich täglich die Kolumne auf SPON, spiegel online. Die ist meist unterhaltsam. Und…mehr lesen


Neuerererere Schläuche

Träger von Smartphones kennen das: Hin und wieder sagen die mobilen Racker – und damit haben sie etwas dieser Tamagotchis aus den Neunzigern, die gefüttert werden wollten –, man möge die Apps updaten. Himmel, dass…mehr lesen


Das Ding im Hals

Ich lese das oft in Texten, wenn der Autor sagen will, dass dem Protagonisten Unangenehmes widerfährt. Als Erstes fällt einem dann das mit dem Essen ein, das einem im Hals stecken bleibt. Und was gibt…mehr lesen


Striegel den Igel!

Meine Ausbilder bei der Freiburger Badischen Zeitung, der immer noch noch verehrten, haben mich auch dies gelehrt (neben: Warum kommst du so spät? – Stell keine doofen Fragen! – Lern Deutsch!): Überprüfe jede Meldung auf…mehr lesen



Alles sauber (gemacht)

Sie wissen, dass ich zu den hardest fightern against Anglizismen in der german language gehöre. Worldwide. Always on duty. Selbst wenn die Mission, die selbst auferlegte, eine ist, die viele als nicht erfüllbar betrachten, sozusagen…mehr lesen


Programm-Warnung

Manchmal bin ich sehr fleißig. Ich habe alle Beiträge dieser Woche vorprogrammiert. Ich habe vorausgedacht, sie geschrieben und jetzt liegen sie vorprogrammiert auf dem Server. Und ich gebe schon mal eine Vorwarnung: Einige dieser Beispiele…mehr lesen


Da brennt’s im Brunnen

Nachsicht, bitte! Nachsicht zum Beginn der Woche, dieses Bildchen ist einundzwanzig Tage alt und poppte mir entgegen, als ich die Mediathek der ARD nach Aufregendem durchforstete. Einziger Bezug zu heute: die Schneedecke draußen. Und nein,…mehr lesen