Bahn


Der Zug an der Flasche

Ich mag diesen Spruch. Er spielt mit Worten. Ich muss das nicht erklären, dieses elegante Wortspiel über den Begriff in vollen Zügen. Es ist unterhaltsam. Einerseits. Andererseits: Wer jemals das Vergnügen hatte, an einem Freitag im Regionalzug…mehr lesen




Networker meets Visionär am Brocken

Oh, Deutsche Bahn, Du trägst aber auch immer dick auf. Der Kerl, der Bushidos schlanker Bruder sein könnte, zeigt das Multi-Kulti-Gefühl der Bahn. Die Aufmachung ist berufsschulgerecht, irgendwie bunt, und die Wörter klingeln. Boeeey,Φ Networker….mehr lesen


Mein Gott, Bahn!

So etwas liest man, wenn man sein iPhone auf den neuesten Stand bringt. Während die Financial Times Deutschland, ein ursprünglich englisches Unternehmen, nicht nur die Aktualisierung fehlerfrei über die Bühne bringt, sondern auch die dazugehörige…mehr lesen


Zugschild

Hallo Bahn, wir machen jetzt mal wieder den Grundkurs. Den Grundkurs in Zeichensetzung. Und der Grundkurs ist wichtig, weil dieses kleine Schildchen ja wohl Kinder lesen sollen. Nicht wahr, Bahn? Also, Bahn, wenn wir einen…mehr lesen


Bahnsteig-Bingo…

Herrschaftszeiten, so darf man mich doch nicht verunsichern: Wenn mir eine Schlecker-Verkäuferin auf die Frage, ob heute Abend noch Toilettenpapier zu bekommen sei, mit „voraussichtlich“ antwortet, ist das in Ordnung. Die Möglichkeit, dass es das…mehr lesen


Hell erleuchtet, Bahn!

Zu Pfingsten, zum Tag, an dem Gott die Erleuchtung in Form des Heiligen Geists, auf die Menschen brachte, stehe ich auch an, Erleuchtung zu loben. Bei der Bahn. Bei der Deutschen Bahn. Ja, bei der!…mehr lesen


Nix wie Bahn …

Das kommt aus der Bahn, ICE 523, München – Nürnberg gestern. Ich stehe davor und frage mich ernsthaft, ob die Bahn das tun sollte. Umgangssprachlich. So umgangssprachlich … Nix wie hin. Wohin? Amsterdam, Kopenhagen, Paris,…mehr lesen