Gendern

Kinder_eien_Innen

Lieber Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover (das ist in Niedersachsen, liebe Kinder, Niedersachsen ist ein Bundesland, nein, nicht wie Deutschland … lernt ihr noch). Lieber Fachbereich … geht’s noch? Hat euch die doppelnamenverzierte…mehr lesen


* und I und / und _

Heißa, was für ein Satz! Erstens stimmt er. Ja, nicht jeder, der in alkoholisiertem Zustand auf den Knopf seines Mobilen drückt für ein Fremdschäm-Partybild, ist Fotograf. Nicht jede, die ein halbes Jahr lang wild in der…mehr lesen


Asterisk und Obel_ixe

No Picture

Ich habe Ihnen ja angekündigt, dass es heute mal etwas erdschwer werden wird. Es geht ums Gendern. Himmel, schon das Wort allein … Aber heute sind wir nachsichtig. Sehr nachsichtig. Und wenig kreativ. Denn ich referiere nur,…mehr lesen


Neues vom ADAClubIn

Gut, der ADAC kümmert sich um uns. Um uns Senioren, wir dürfen weiter mit dem Rollator ans Auto – dann aber: Hastenichtgesehen, der Alte gibt Vollgas! Wir sind doch rüssssstichhhh! Heißa! Ab zum Tanztee mit 196 PS,…mehr lesen


So ne „Art ist in“ Gendern auch

Die Künstlerin hat sich aber wirklich Mühe gegeben. Schauen Sie doch mal, wie kunstvoll verziert sie die Ranken um ihren Namen hat schnitzen lassen. Da hat eine Dame oder ein Herr, ein/e Schnitzer/In, gewiss in…mehr lesen


Herrenlos, der Herren Los

Ja ja, Sie lesen richtig, die kleine, feine Herren-Buticke in Wuppertal … nein, in Wernigerode, Harz, macht bald nur auf Dame. Und was schreibt frau, wenn sie auf den Totalausverkauf der Herrenbekleidung aufmerksam machen will?…mehr lesen