Komposita

Krankes Hirn meldet sich

Donnerstag war es, der Donnerstag der letzten Woche. Ich ließ mich schwärmerisch aus über zusammengesetzte Verben. Wollen Sie bitte mal kurz nachlesen? Dann klicken Sie bitte mal ω hier. Ham Se’s? Einen Tag später schreibt der…mehr lesen


Halt! Mal kurz …

Es ist ein unheilig (!siehe gestern) Ding um die zusammengesetzten Verben im Deutschen. ω Hatten wir schon mal. Da war es etwas deftiger als in diesem Beispiel. Aber da mich dieses Phänomen bei meiner Arbeit wirklich täglich…mehr lesen



Ärger ums Strichlein

Geneigte Leser meines kleinen feinen Tagebuchs wissen, dass ich ein glühender Verfechter des Bindestrichleins in sogenannten Komposita bin – bei ungewöhnlichen Wörtern, die Auge und Hirn mal nicht eben so im Vorbeilesen dechiffrieren: Eisenbahngewerkschaftssekretär wäre…mehr lesen


Da fehlt ein Ausrufezeichen

Wenn Sie heute bitte noch einmal zurückblättern auf meinen Eintrag von  gestern. Es ging um das Deutsche im Allgemeinen und sehr speziell um die Art und Weise, in der manch einer Komposita – nun hat…mehr lesen


Reif(en) für den Winter …

Manchmal bekommt man kleine Zettelchen, aus denen man Großes lernen kann. Mein Sohn schickte mir diese Notiz gestern Abend aus München – und ich verwerte sie sofort: Was fällt uns auf? Die Komposita, Singular: Kompositum….mehr lesen