Was ich gerne lese …

Weil er einfach wichtig ist: Verein Deutsche Sprache.
Weil man prima auf dem Gelände ein Glas mit Freunden heben kann: Jacques’ Weindepot in Nürnberg.
Weil gut zu wissen und schlecht zu ertragen als Fan: mein HSV und sein Widerhall im Kicker.
Weil einfach immer informativ auch auf dem iPhone: der Spiegel, die Zeit.
Weil das Gegengift einfach gut gemacht ist: der Bildblog.
Weil das eine gute Arbeit ist: die Wortwarte.Weil der Name für die Tat steht, die Rettungstatbedrohte-woerter.de.
Weil ich Sammler und Jäger mag: das fruchtbringende Lexikon und der Anglizismus-Index.
Weil es klug ist: die belleslettres, schönen Buchstaben.
Weil es ein Muss ist: Duden im Netz.
Weil ich dort das bisher beste Essen des Jahres 2012 und eines der besten Essen überhaupt hatte: La Degustation in Prag.
Weil es für mich die schönste Stadt Europas nach Hamburg ist: Istanbul.
Wegen der Pfirsich-Nachspeise: Cornelia Poletto.
Weil sich diese Seite um die Rechtschreibreform kümmert, ohne zu werten: die Sammlung von Canoo.
Weil dessen Arbeit unerlässlich ist: das Institut für deutsche Sprache.
Weil man dort wirklich gut bei erstklassigem Service rictig gut essen kann: die Betzenstube in Betzenstein.
Weil man dort trefflich abhängen kann und die Altstadt so wunderbar ist: das Alp Pasa in Antalya.
Weil ich dort war  – und es einfach wunderbar ist: das Has Konak in Kappadokien und sein Widerhall in der deutschmeisterei.de.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.