FINALE

Sinnlos, Worte und Wörter zu verlieren. Habe oft genug auf diesen Tag verwiesen. Das ist der letzte Beitrag. Ich trete ab von der Bühne. Und es hat gut getan. Im Bildchen sehen Sie die Verkörperung…mehr lesen

Weiterlesen

Was rettich denn noch alles?

Einen Tag vor Ende dieser zehn Jahre deutschmeisterei.de habe ich keine Botschaft (H!) mehr, ich habe nur noch das dringende Bedürfnis, Sie zu unterhalten. Denn was soll all das Belehren, Verweisen, Meckern, wenn es nicht gleich…mehr lesen


Un po‘ di formaggio, per favore

Na, wollen Sie mal sehen, wie gut Ihre Fremdsprachenkenntnisse sind. Das mögen die Reisenden doch, vor allem wenn es um die Lektüre der Speisekarte geht. Wie war das noch mal mit den Pilzen auf Französisch?…mehr lesen


Dudeldi, dudelder

Unsere lieben Freunde, die Nachbarn aus Österreich, müssen sich jetzt kurz zusammenreißen, es wird nicht sehr freundlich. Denn wir stellen einen wirkliche Bedeutungsunterschied bei einem Wort fest. Das Wort heißt Dudler, hat etwas zu tun…mehr lesen


Eigen+Leistung

Hatte ich Ihnen nicht versprochen, vor langer, langer Zeit, Sie am Freitag immer mit etwas Unterhaltsamem zu erfreuen? Also los, zum allerletzten Mal. Das da oben ist genau mein Humor. Und wenn Sie Anhänger dieser…mehr lesen


Wir machen alle unseres Fehlers

Wir sind heute mal richtig nachgiebig. So nachgiebig, wie man es nur an einem wunderschönen Donnerstag im Juli sein kann. Wir unterstellen nämlich dem Bildchen-Geber, dass er uns sehr dabei hilft, ein Sprachphänomen zu begreifen,…mehr lesen



Schweigt!

Ich kenne einige, auch Profis, die steif und fest behaupten, dass eine der schwierigsten Disziplinen  – wenn nicht die schwierigste – im Fach lupenreinfeines Deutsch die Schreibung von Verben sei. Ich stimme da zu. Die…mehr lesen


Völlig überzogen

Das ist aber auch ein verdammt schwieriges Wort. Ich korrigiere mich gleich mal, ich korrigiere meinen ersten Satz: Das ist ein verdammt schwieriges Wort seit … sagen wir mal … 1995. Vorher war es ein…mehr lesen


Ist mir echt obst …

Man sollte bei so etwas einfach schweigen. Sich amüsieren, es verbreiten, schweigen und genießen. Wunderschön finde ich an diesem Bildchen, das mir mein Freund Tom Z. vom Tegernsee hat zukommen lassen, dass es so herrlich…mehr lesen


*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.