Denglisch

Affen-Tanz

Das Blättchen Inside lese ich nicht. Ich bin nicht die Zielgruppe; schon das Titelbild signalisiert, dass es hier um Prominente geht – und mit denen habe ich nichts am Hut. Ich sah das Blatt in…mehr lesen

Weiterlesen

Tass Kaff, bitte!

Ob man noch eine Kaffee gratis wolle, das ist die Frage in amerikanische Restaurants nach dem Essen, sofort danach drückt die waitress einem die Rechnung auf den Teller. Wie die Menschen dieses Landes auf die…mehr lesen


A day in mei neiberhut

Sie sind überall, die Inglischen, sie sitzen auch in einem Laden in meinem beschaulichen Vorort am Rande der Innenstadt von Nürnberg, wo sich die Menschen noch kennen und Fuchs und Hase sich abends grüßen, wenn…mehr lesen


Kopflos

Während meiner inneren Klausur passierten Dinge, von denen Sie, meine treuen Leser_*/innen, wissen, dass ich sie (die Dinge) sofort aufgegriffen und abgescheuert(!) hätte. Des Scheuer Andis Ministerium und Scheuer Andis Schmuserei mit der Klum Heidi…mehr lesen


Ein Euro Rekupp, bitte

Hossa, da haben wir sie wieder, die Englischen, die gedankenlos drauflosenglischen, dass die Schwarte crasht. Im Nürnberger Hauptbahnhof, dem Bahnhof meines Vertrauens, gibt es eine Neuerung. Wir stellen die mal szenisch dar: Sie wollen mit…mehr lesen


Dann klärt das mal!

Heute geht es um Fußball. Wir schauen auf die deutsche Spitzenmannschaft, den BVB Dortmund. Und wenn Sie beim nächsten Championsleague-Spiel der Borussen (möglicherweise das letzte in dieser Saison), gefragt werden, für was denn BVB stehe,…mehr lesen


Lecker Majuskel-Menu

Wäre ich im Dienst als freiberuflicher Mahner, Schimpfer, selbst ernannter Deutschmeister, konservativer Sprachwahrer, so hätte ich diese Speisekarte verbal aufs Rinderfilet-Hackbrett genagelt und mit Suppengrün veredelt. Aber … Typisch, denken Sie, jetzt macht er wieder…mehr lesen


Was-denn?

An dem Bild stimmt was nicht! Finden Sie die Fehler, na, denken Sie nach! Gut, Sie sind seit fünfunddreißig Jahren entteerter Raucher, nennen sich daher Nichtraucher … dann können Sie den Fehler nicht finden. Aber echte…mehr lesen


German, bitte, Ma’am

Wir beginnen die Woche ernst. Ich zeige Ihnen den Ausschnitt aus spiegel.de der vergangenen Tagen – und Sie sagen mir, was das soll. Es geht, das sehen Sie schnell, um ein Plakat, das bei einer…mehr lesen



*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.