Fü(h)r mich, Vienna

Grete macht Stadtführungen in Wien. Sie gibt sich Mühe mit einem langen Finger und einem sympathischen Lächeln. Dies wollte sie einmal ihrer Facebook-Gemeinde, zu der gehöre ich auch, präsentieren, um Meinungen einzuholen. Macht man so, kostenlose Marktforschung; bei den Autoren nennt man dies: Testleser.

Nun mag man ja denken über das Bild, was man will. Ich habe mich an der Diskussion darüber nicht beteiligt, sondern nur interessiert mitgelesen. Interessiert, aber nicht wirklich involviert. Bis jene Meinung auftrat, die ich natürlich sofort für Sie festhalten musste. Eine Leserin schreibt:

Und bitte „mit Reiseführerin Grete“

Da hat sie recht, auch wenn ich der größte lebende Feind des Genderns bin, hier ist es eindeutig.

Und dann folgt:

Oder etwas international-peppiger „mit Tourguide Grete“

Schnappatmung meinerseits. Sind wir in Vienna?

Die Dame Grete, die diesen Beruf ausübt, weiß, ob sie ihre Kunden Englisch oder Österreichisch ansprechen soll. Das gute deutsche Wort Reiseführerin, das es mit Sicherheit auch im Österreichischen gibt, reicht aber bei Werbe-Laien fremder Profession nicht aus. Es muss englisch sein. Es muss fürchterlich sein – es ist fürchterlich. Es ist dann international-peppiger.

Wie verdirbt man Leuten wie mir gleich am ersten Tag die Woche?

Genau, mit so etwas.

________________________________
In eigener Sache
Die tägliche Gabe an Homonymen ziehe ich weiter durch. Jeden Tag zehn. Ich glaube, dass ich genug Homonyme auf der Halde liegen habe, um die 17 Beiträge bis zum Ende dieses Tagebuchs am 29. Juli 2021 ausstatten zu können – oder auch nicht, wird sich zeigen.

__________ 10 TAGESFRISCHE HOMONYME __________

  1. ablaufen (Wasser in der Gosse) vs. ablaufen (die Veranstaltung findet allgemein Wohlgefallen) vs. ablaufen (so schnell sein, dass man dem Gegner den Ball abspenstig macht)
  2. vorbeugen (präventiv Vorsorge kehren)  vs. vorbeugen (Körperhaltungskonzept). Mit Dank an Klaus H.
  3. Lebensmittelpunkt (zum Beispiel: das wohlige Heim mit Heimchen am Herd) vs. Lebensmittel-Punkt (die Ecke mit dem frischen Grün bei Edeka). Mit Nachsicht-Bitte, eben frei erfunden …
  4. Ameise (starkes Insekt) vs. Ameise (Hebezeug für schwache Menschen). Mit Dank an Klaus H.
  5. abhängen (die Jägerin hängt das Stück Bret in die Garage zum Abhängen) vs. abhängen (der Nachwuchs nennt das Chillen, andere sagen: Schluck Wasser in der Kurve). Mit Dank an Melanie S.
  6. Sohle (unterm Schuh und unterm Fuß) vs. Sohle (unten im Bergwerk) vs. Sole (ein Wasser-Salz-Gemisch, macht Himalaya-Salz so teuer) vs. sole (vorher: „o“, nachher: „mio“. So beginnt der Balzgesang des klassischen Gigolo in Jesolo, macht Preussinnnen-Herzen schmelzzart). Mit Hilfe von Klaus H.
  7. Satellit (schwirrt 36.000 Kilometer hoch in einer Umlaufbahn und bringt RTL2) vs. Satellit (so nennt man Ableger von Unternehmungen)
  8. Läufer (rennt und rennt und rennt und ist doch kein Auto) vs. Läufer (liegt auf dem Parkett und kam aus Persien gelaufen) vs. Läufer (steht in Habacht auf dem Schachbrett zwischen Springer und Königin, wahlweise König)
  9. Schweiß (rennt dem Läufer runter bei Kilometer 40) vs. schweiß! (Imperativ, oft gebraucht bei Handwerkern mit heißer Nadel)
  10. Nachname (Lohmann, guten Tag) vs. Nachnahme (Sagt der Postbote: „Dieses Paket zahlen Sie per Nachnahme, Herr …wie ist Ihr Nachname?“)

_____________________________
Homonyme auf deutschmeisterei.de – Der Stand der Dinge
Ich habe die Homonyme abgekoppelt von den täglichen Geschichten. Ich werde nur noch 10 Homonyme pro Tag neu erscheinen lassen. Stand heute: 842. Das Haupt-Homonyme-Geschehen finden Sie auf einer eigenen Seite mit der URL https://www.deutschmeisterei.de/homonym_total/ oder auch ω Homonyme_total.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.