Lektorat

Anis Kunst

Ich muss mich zunächst einmal für die Qualität des Täfelchens entschuldigen. Wäre ich firm in Bildbearbeitungsprogrammen, hätten Sie die Freude, die beiden Bildchen wie eines sehen und lesen zu können. Bin ich aber nicht. Alles…mehr lesen

Weiterlesen


Einer oder wie viele?

Wenn Sie kein Interesse an Grammatik haben, sollte Sie heute auf morgen warten. Heute wird es zwickelig. Etwas jedenfalls. Wir zerlegen einen Satz und sagen, warum er so, wie wir ihn vorfinden, in meinen Augen…mehr lesen


Macht zu den Platz!

Immer wieder, liebe Leserinnen, Autoren und Worteverputzerinnen, muss sich mein Berufstand anhören, dass zumindest dessen Korrektorats-Disziplin von Programmen erledigt werden kann. Die ließe man mal so eben über den Text laufen, die korrigierten den Text…mehr lesen


Wort an Wort an Wort an Wort

Wissen Sie, was Leser jeglicher Art von Texten am meisten abschreckt? Lange Sätze. Und nun raunen Sie Ihrem Gatten zu: Der mal wieder, unpräzise wie immer, Stochern im Nebel. Der macht keine klaren Angaben und…mehr lesen



Prost, Selters!

Wollen wir heute mal auf den Alkohol verzichten? Es reicht! Weihnachten war hart, der Führerschein liegt auf der Dienststelle bis zum Weihnachtsmorgen 2022. Beim Versuch, ihn in der Silvesternacht zu entwenden (keine sehr gute Idee,…mehr lesen


Hust!, hust!

Sie husten manchmal grob ab. Sie wissen, dass Rauchen schädlich ist, können Kolesterihn unterscheiden von Kolloscopie und Kolehüdrate? Dann haben wir hier den perfekten Nebenverdienst für Sie. Freiberuflich, bequem von zu Hause aus. Sie können…mehr lesen


Übers Kneten unter Nikotin

Einfach mal lesen. Einfach mal wirken lassen, liebe Leser___**InnEN. Und dann schließen Sie bitte mal die Augen und fragen sich bitte, wie denn dieser eine Satz kontruiert war. Machen Sie natürlich nicht, Sie warten, bis…mehr lesen


Neues aus dem Fach Mimik

Zartbeseelte lesen jetzt nicht weiter. Ich verteidige hier nicht nur den kernigen Ausdruck; ich verteidige auch die ungewöhnliche Konstruktion – und verneige mich mal wieder vor unserer Sprache. Ja, darf der Autor das, darf der…mehr lesen


*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.