Zu diesem Blödsinn fällt nicht einmal mir eine Überschrift ein – zum ersten Mal in zehn Jahren

Jetzt kommen Sie doch bitte mal nach vorne, hier an die Tafel. Ich schlage mein rotes Lehrerbüchlein auf und Sie sagen mir, was ich da an die Tafel geschrieben habe. Wie, Sie trauen sich nicht? Es ist doch eine ganz normale Ankündigung, die kommt von H&M, vom Hennes und vom Mauritz, aus Schweden. Alles locker, alles easy. Na, kommen Sie schon, holen Sie sich Ihre points ab!

Nein, liebe Leserinnen und Käuferinnen beim Massen-Einkleider, ich gehe jetzt nicht auf die Seite von H&M, um zu eruieren, was die meinen. Das reizt mich einen feuchten Kehricht.

Ich war auch nie member in diesem Club. Ich frage mich nur, welcher Wahnsinn die BWL-ler von H&M geritten haben muss, um einen derartigen Blödsinn in die Öffentlichkeit zu hängen. Kenntnis von diesem Ausrutscher habe ich seit gestern, mit Dank an Robert W. aus B.

Conscious-Punkte für Member

Ich halte mal dagegen:

Awareness Happen für Dog

Oder

Fat Packen für Bug

Haben Sie es? Verstehen Sie irgendetwas, wenn ich Ihnen den Gang zum Lexikon erspare und sage, dass conscious nichts anderes heißt als bewusst?

Ich übersetze: Bewusst(seins)-Punkte für Mitglied.

Danke, und Abgang!

Und kommt nicht wieder, bevor ihr nicht die Grundlagen der Kommunikation beherrscht. Die geht in diesem Lande nun mal, solange wir schriftlich arbeiten, über ein klares Deutsch. Ich bin auch nicht gewillt, hier zum achten 481. Mal in zehn Jahren darauf zu verweisen, dass diese Fremdsprache sich ohne Not in unseren Alltag schleicht – und ohne dass wir darum gebeten hätten.

Die H&M-Stütze beim Einschleichen ist annähernd null. Das versteht niemand, das will auch niemand. Das kann gleich in die Tonne.

Oder um mich für euch, liebe Texter, zu sagen …

Jetzt alt: Stupidty-Ausrutsch für Dummie

Oder so was.

Oder auch so was.
Gefunden gestern auf Facebook, eine Ankündigung von one ARD(!) (was 1 bedeutet). Wir berechnen mal die names für Two ZDF und Third Die Dritten bis hin zu Seven ProSieben. Und im Text heißt es dann, in der Hoffnung auf Nachsicht, schließlich ist ja Sherlock Holmes Brite …

Spread the news: Sherlock is back in ONE …

Oha, ich verbreite (vulgo: to spread) die Nachricht (vulgo: the news) gern: Ihr habt mit eurem kotauischen Dienern vor der Fremdsprache ein wheel app. Aber aufs Fullyeste …  ach, was heißt wheel, euch fehlt ein ganzer Fuhrpark Four Wheeler.
________________________________
In gestriger Sache: Finde den Fehler
Gestern hatte ich sie auf einen kleinen Text geführt und Sie gebeten, den Fehler zu finden.

Gehen Sie gleich in den ersten Satz. Jemand malt mit den Backenzähnen. Ich will gar nicht ausschließen, dass irgendein durchgeknallter Zahnarzt sich in Tibet in einer okkulten Sitzung eine solche Kreativtechnik angeeignet hat. Aber wer sonst, redensartlich, mit den Zähnen ma(h)lt, erinnert eher an eine Mühle beim Zermalmen von Korn. Und da wir die Mühle mit H schreiben, schreiben wir diese Mahlen ebenfalls mit H. Besser wäre: XX mahlte mit den Backenzähnen. Für die Verwirrung, die ich eventuell durchs Formulieren einer irreleitenden Überschrift bei Ihnen ausgelöst habe, bitte ich nachträglich um Nachsicht.

________________________________
In eigener Sache
Die tägliche Gabe an Homonymen ziehe ich weiter durch. Jeden Tag zehn, am Freitag vielleicht mal fünfzehn. Ich glaube, dass ich genug Homonyme auf der Halde liegen habe, um das bis zum Ende dieses Tagebuchs, am 29. Juli 2021, betrieben zu können.

__________ 10 TAGESFRISCHE HOMONYME __________

  1. Fassung (bewahrt man, auch wenn einem der Nachbar schräg über den Tisch kotzt) vs. Fassung (bewahrt die Birne in der Lampe)
  2. Lunte (Teil der Bombe) vs. Lunte (Teil des Marders, hinten). Mit Dank an Klaus H.
  3. Hausaufgabe (machen die Schüler auch in Bayern ohne Maske) vs. Haus-Aufgabe (wir inserieren unser Oma ihr klein Häuschen)
  4. Herde (kochen Witzigmann und Co. drauf) vs. Herde (Sammlung von Tierchen, die eventuell bei Witzigmann auf dem Herd enden)
  5. Palette (Holzkonstruktion für den Transport) vs. Palette (haben Pablo Picasso und Co. am Daumen). Mit Dank an Klaus H.
  6. Gag (haut der Steh-Komiker raus, massenhaft) vs. Gag (ω Mundknebel, hat der SM-Kandidat öfter im Mund)
  7. Pille (gibt es, wenn Sie Arzt oder Apotheker gefragt haben) vs. Pille (sagen Fußballer zum Ball am Fuß). Mit Dank an Klaus H.
  8. Kreuzung (Rechts fährt zuerst, es sei denn: Ampel) vs. Kreuzung (Biologie-Unterricht: ω der Wolpertinger)
  9. Taube (kommt immer in den Schlag zurück, wenn wohlgebrieft) vs. Taube (hört nicht mal die Taube flattern). Mit Dank an Klaus H.
  10. Anschlag (der Islamist auf dem Pilger-Weg zu einem Dutzend Jungfrauen) vs. Anschlag (die Tastatur leidet jedes Mal) vs. Anschlag (etwas so intensiv tun, wie es intensiver, bis zum Anschlag, nicht mehr geht) vs. Anschlag (Obi-Fachkunde: je nachdem, wie … öffnet sich die Tür) vs. Anschlag (Luther und seine Thesen an die Kirchentür) vs. Anschlag (sanft auf die Tastatur des Flügels). Ein musikalischer Sechs-Spänner, der aber wohl ein Fünfer wird, da Tastatur und Flügel mit großer Gewissheit identisch sind.
    _____________________________
    Homonyme auf deutschmeisterei.de – Der Stand der Dinge
    Ich habe die Homonyme abgekoppelt von den täglichen Geschichten. Ich werde nur noch 10 Homonyme pro Tag neu erscheinen lassen. Stand heute: 802. Das Haupt-Homonyme-Geschehen finden Sie auf einer eigenen Seite mit der URL https://www.deutschmeisterei.de/homonym_total/ oder auch ω Homonyme_total.

2 Kommentare zu "Zu diesem Blödsinn fällt nicht einmal mir eine Überschrift ein – zum ersten Mal in zehn Jahren"

  1. Es kommt ja noch schlimmer: ‚Conscious‘ ist ein Adjektiv, ‚conscious points‘ wären mit Bewusstsein ausgestattete, nicht bewusstlose, sondern hellwache, vernunftbegabte und sich selbst reflektierende Punkte.
    ‚Member‘ ist übrigens auch eine Bezeichnung für das männliche Glied (‚Hello member!‘).
    Vielleicht war genau das gemeint?

    • Danke, Herr Fuchs. Das mit dem Adjektiv habe ich auch so gesehen, sonst fehlte ja wohl ein -ness am Wörtchen. Dennoch bleibt die Frage, warum der Schwede Adjektiv und Hauptwort mit Binder bindet. Dass „member“ das meint, was Sie meinen, kann ich mir zwar vorstellen, nehme es aber überhaupt nicht an. Denn das wäre ja so etwas von gegenzeitläufig. Das provozierte einen Shitstorm von Hammerfest bis Madeira. „Hallo, ihr, da ihr so irrsinnig bewusst seid, gibt es – jetzt neu – Punkte pro Schwanz!“ Heilige, Lucia ….
      (2. Juli 21) Zwei Tage später kommt es mir, dass es besser gewesen wäre, hier „Mit-Glied“ statt Schwanz zu schreiben.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.