Salad bowls for the environment … or so …

Klar muss das Englisch, alles muss Englisch. Englisch ist alles. Ohne English goes nothing, und schon gar keine längwitsch. Die lokale Bäckereikette Beck – die heißt wirklich so, und macht wirklich gute Waren, wie ich finde: Schnittbrötchen und das Brot Tessino – ist sehr aktiv bei den Freitags-Aktiven. Sie nennt sich, was ja in Ordnung ist, Der Beck.  Ich glaube, am liebsten hießen sie Der Bäck, in Anlehnung irgendwie an Wilhelm Busch. Andere nennen sich ja auch Der Wendler. Oder wie auch immer.

Der Beck bastelt am Image – das überhaupt nicht schlecht ist hier in meinem Sprengel. Und wie bastelt man am Image? Ich zeige es Ihnen gerne, weil ich an diesem Beispiel auch die absolut Begrenztheit des Englischen für die Kommunikation in Deutschland beschreiben können.

DER BECK FOR FUTURE

Muss sein. Geht nicht anders. Wer im Jahr 2021 etwas über morgen sagen will, kommt um die Bezeichnung for future nicht herum. Wer Pferde verkauft, muss sagen Horses for future. Wer Autos auf dem Parkplatz seiner fähnchenumkränzten Ausstellungsfläche Emre’s PS Area stehen hat, muss sagen: Car’s for future. Und wer einen Morgen, also ein Stück Land, anpreist, muss natürlich sagen Future for Future. Oder so ähnlich. Den Deutschen wäre auch zuzutrauen, für das Stück Land zu schreiben: One Tomorrow for Future.

Und damit hat es sich schon. Und wir kommen zum Dilemma dieser Fremdsprache im Deutschen. Wird es etwas komplizierter, geht es weg von Schlagworten, funktioniert nur Deutsch.

  • CO2-neutrale Tüte … wer verstünde das in Englisch? (CO2-neutral bag) (compostable bags) (oder: Beck)
  • Mehrwegbecher (reusable cups)
  • Aus der Region (from the region)
  • Weniger Abfall (less garbage) (Läse sich als Less Garbage eher wie der Held eines Western-Groschenromans)  
  • Salatschalen für die Umwelt (steht oben)
  • Grüne Energie (green energy)
  • E-Mobil (e-mobile)

Könnte man mir das bitte mal schnell jugendgerecht ins Englische übersetzen, damit die das auch verstehen? Und wenn man es übersetzen würde … oft ein Krampf! Das mal zu sagen, lag mir sehr am my heart …

___________________________
deutschmeisterei.de – In eigener Sache

Wie ich schon vor Pfingsten die Freude zu schreiben hatte, setze ich mit der Veröffentlichung neuer Homonyme erst mal eine Woche aus. Es wird mir einfach zu viel. Ich habe nicht täglich eine Stunde Zeit, um die neuen Homonyme einzupflegen.

Bis dahin … bleiben Sie mir gewogen(!), auch wenn die Wogen(!) des Alltags Sie überspielen // überspülen.

Den Stand der aktuellen Sammlung finden Sie ω hier.

Den Stand der Geografischen Sammlung, angewachsen auf 76 Homonyme (derzeit noch von der Aktuellen Sammlung abgekoppelt), ω finden Sie hier.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.