Stephen Kings Tierwelt

160913_king_dt

Manche behaupten ja steif und fest, die Qualität eines Buches ließe sich erkennen an dessen ersten Absätzen – und an der vorgezogenen Lektüre der Seite 99. Kann sein, ist mir wuppe. Ich sage Autoren sehr oft , einer der miesesten Einstiege in ein Buch sei das Wetter. Was habe ich es da nicht alles schon nebelwabern lesen müssen, blitzen, hitzerekordeln, kracheln, sintfluteln – natürlich immer mit tiefen Blick, ja vorausschauendem Ahnen in die Seele des Protagonisten.

Gäääääähn!

Sie lesen hier die ersten Sätze des neuen Buchs meines hochverehrten (sehr hoch verehrten) Stephen King. Mind Control,  gestern erschienen, ist der dritte Teil seiner Mercedes Killer-Reihe. Teil eins und zwei waren sehr lesenswert.

Und womit beginnt King?

Sackra, mit dem Wetter! So ein Mist. Aber wie macht er es? Ich finde es primast. Er beginnt mit einem Satz, über den es nachzudenken lohnt. Ist es immer am dunkelsten vor der Morgendämmerung, wird die Nacht dunkler, von Stund zu Stund, bis irgendwo am Horizont ein Licht angeht? Ich weiß es nicht. King nennt diesen Spruch dann gut abgehangen (dazu unten mehr) und führt eine Person ein. Sagt dann, es sei dunkel wie in einem Bärenarsch. Und behauptet im zweiten Absatz, der Tagesanbruch haben sozusagen einen Kater. Das ist herrlich. Das ist bildlich, das ist nass(!)forsch erzählt, ich bin angetan.

Ja, sagen die skeptischen Philologen unter ihnen, das kann ja jeder übersetzen, hier war es Bernd Kleinschmidt. Wie ist es denn im Original, dem englischen? Sie fragen, ich antworte. Schauen Sie hier.

160913_king_engUnd bevor Sie nun nachschlagen, der oben erwähnte Bären-Arsch ist in Kings Original einer vom Murmeltier. Ich habe keinen blassen Schimmer, warum hier tierische Ausscheidungs-Organe ausgewechselt wurden, dunkel sind wohl beide.

Und noch etwas stößt mir als Lektor auf. In der Übersetzung steht ein unfeiner Relativsatz … als der Rettungswagen, den er lenkte … Original: … the ambulance he drove …; das hätte man in meinen Augen eleganter lösen können durch … als er seinen Rettungswagen langsam die Upper Marlborough Street entlang in Richtung Heimat rollen ließ …

Aber das ist einerlei. Holla, die Wucht eines guten Anfangs, Himmelherrgott, ein hergeholter Satz, ein gut abgehangener (… elderly …) reicht – und ich bin mittendrin.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.