Neues vom ADAClubIn

Gut, der ADAC kümmert sich um uns. Um uns Senioren, wir dürfen weiter mit dem Rollator ans Auto – dann aber: Hastenichtgesehen, der Alte gibt Vollgas! Wir sind doch rüssssstichhhh! Heißa! Ab zum Tanztee mit 196 PS, einparken nur mit Handbremse und Lenkrad!

Mal ehrlich, es geht hier nicht um die reifen Damen und Herren und ihre Mobilität. Als ich heute das ADAC-Blättchen, das aktuelle, las, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Das ADAC-Heft ist eine Männerbastion. Säße auch nur eine bewegte Frau oder ein sinnender Sprachwissenschaftler am Steuer der Zeitschrift, hieße es …

Kein Eignungstest für SenioR_Xinnen …

oder so etwas. Man ließe gendern, dass die Schwarte krachte. Und wenn man schon bei der Überschrift beginnt, sollte man im Text gleich fortfahren. Wer hat da nachgedacht in Goslar? Juristen, nur die Kerle etwa? Mediziner, alle männlich? Unfallforscher – forschen da nur Herren? Und wer lehrt das Fahren? Nur Männchen mit Lederweste, Jeans und Herrentäschchen?

Herrschaftszeiten, so geht das nicht! Haben wir nix gelernt? Ist der Eignungstest für KraftfahrerInnen etwa nur für Männer vom Tisch? Müssen Seniorinnen um ihr Plaste-Kärtchen fürchten, wenn sie nicht zur Rückmeldefahrt* (was für ein Wort!) rückmelden, zur freiwilligen?

Ich ahne es, die Seniorinnen fühlen sich benachteiligt. Mehr noch, sie fühlen sich unzureichend oder diskriminierend informiert. Heimlich organisieren sie eine LichterkettInnen-Sternfahrt zur ADAC-Redaktion.

Andererseits, wollen Sie diesen reinen Informationstext auch noch durchgegendert lesen? Etwa so …

Juristinnen und Juristen, Mediziner und Medizinierinnen und Unfallforscherinnen und Unfallforscher waren sich ….

Und was ist mit den Fahrlehrern? Da auch noch?
________________________________
Non scholae … Das schöne Wort
* 
Die Rückmeldefahrt – nie gehört! Und auf den zweiten Blick wahrhaft diskriminierend für uns Alte, nicht wahr? Hey, Sie, FahrlehrerIn, ich melde mich zur Rückmeldefahrt. – Fein, dass Sie sich zurückmelden! – Ja, ich denke, ich bin wieder zurück im Leben, ich will noch fahren. – Wo waren Sie denn so lange? – Nicht beteiligt, irgendwie, aber jetzt, seit ich das Wort gelesen haben, will ich wieder mitmischen …

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.