Wert-Stoff

Mann, Mann, Mann, erklär mir die Welt! Da schafft es das Rosenheimer Amt für Container, Müllbeseitigung und Kompostierbares, richtig schwierige Dinge aufs Täfelchen zu bringen, und zwar fehlerfrei. Da stolpern sie sogar über das Wort Fruchtschalen und räumen den Stolperstein gleich weg. Und dann so etwas …

Zu den Schalen. Fruchtschalen können ja, genau genommen, auch Behältnisse sein, in denen die in Deko-Dingen präsente Dame des Hauses Früchte lagert. Gibt es aus Holz in schön und von ω Alessi in gewöhnlich und hat jeder. So viel dazu.

Und eben als die Schale von Früchten, die die präsente Hausfrau vor dem Verzehr wäscht und dann schält. Die Rosenheimer machen klar, dass hier das Geschälte ins Kröpfchen gehört, nicht das Gequälte von Alessi.

Bravo!

Dann fragte ich mich kurz, warum beim Schnittzeugs unterschieden wird zwischen Baum und Strauch, Blume, Laub, Gras und Hecke – und kam sofort auf den Trichter: Je acht grünen Häkchen für Ja (auch fein gemacht) stehen acht Kreuze für Nein in Rot gegenüber. Eine Frage der Optik. Sehr gut gemacht. Passt alles. Ich mag die Stadt sowieso sehr gern.

Und nun zur Geschichte des Lapsus (ja, ja, auch der Genitiv steht ohne Häkchen) epochaler Natur. Als acht Jas und acht Neins gepinselt worden waren – am 31. März 2017, um genau zu sein –, ging der zuständige Beamte samt Duden in Rente. Er nahm den Duden, den einzigen im Amt, einfach mit. War sein eigener. Für Duden gibt es keinen Etat.

Am 1. April 2017 tauchte sein Nachfolger auf, dreiundzwanzig, frisch vom Fachseminar (FOS) für Verwaltungspriorisierung, Marketing und Refurbished Trash Bin Optimization Structures und entschied noch vor seinem Einstandsbier um 9:30 Uhr, was auf der roten Banderole – er nannte sie das Citizen Alert Bandana – zu stehen habe. Dieser Junge hatte keinen Duden, er hatte aber den Kopf voller Flausen und sein Deutsch in Facebook-Gruppen optimiert.

Nur lose Einwerfen!!!

Sein Kumpel, selber Jahrgang, selbe Ausbildung, selber Hintergrund, fragte noch, ob es nicht besser sei, lose wie Lose zu schreiben, nämlich auch groß. Da sagte der Frischling: Kann man machen, muss man aber nicht. Passt schooo! Und vergiss die Ausrufezeichen nicht. Die haben dann echten Alert-Value.

Er setzte sich hinter seinen Schreibtisch und grübelte den Rest des Tages darüber nach, wie er verhindern könnte, dass Citizens seiner Geistesgröße ihre echten Lose in den Container trashen.

2 Kommentare zu "Wert-Stoff"

  1. Elfriede Hartmann | 20. Juli 2017 um 16:24 | Antworten

    Und was ist mit „Kein Material vor die Container abstellen“.Ohne ab…

    • Bitte, Sie haben vollkommen recht. Das geht gar nicht. Es muss heißen „Kein Material vor den Containern abstellen!!!“ Oder eben abstellen ohne ab … Danke für den Hinweis, Frau Hartmann

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.