Komma weg da!

Im Hintergrund sehen Sie Teile des Trainingsgeländes des Clubs, des 1. FC Nürnberg. Reden wir nicht drüber! Das ist alles sehr traurig. Über den Mercedes sehen Sie mal hinweg (durchaus genau so gemeint). Und lenken Sie bitte Blick und Aufmerksamkeit auf die Plakatwand, die uns Rauchern eigentlich Freude machen sollte. Drei Dutzend Zigaretten für zehn Euro. Ich habe keine Ahnung, ob das preiswert ist. Als Dreisatz gelehrt wurde, war ich eine rauchen mit meiner Clique.

Die Texter haben sich nach einer Nachtsitzung mit drei schönsten Päckchen, seit es Zigaretten gibt einen Spruch einfallen lassen …

DAS SCHÖNSTE PÄCKCHEN SEIT ES ZIGARETTEN GIBT

Na ja, lassen wir ihnen die Hoffnung. Jedenfalls passierte nach der Creation des Spruchs genau das: Der Korrektor stürmte herein mit dem Duden-Band Richtige und gutes Deutsch, dem grünen. Er hatte Seite 831 aufgeschlagen und deklamierte Punkt 3, Komma bei seit als Konjunktion.

Er sah in betretene Gesichter. Einer fragte, ob der Herr Duden ein Praktikant in der Abteilung General Communication Enterprise International sei; zwei weinten. Der Grafiker sagte, das Komma störe durch sein Herunterhängen aus dem Satzbild das Schriftbild nachhaltig; das könne er auch keinen Fall tragen. Eher kündige er. Ja, Grafiker sind Künstler, sie können genau so sein wie hier erlebt. Pfiffikus Meier, 22, aufstrebend, warf ein, man könne die Tatsache, dass mit zwei Farben gearbeitet werde, die exakt an der Kommastelle das Bild teilten, diese scharfe Trennung als Komma wähnen.

Das verstand Marketingchef Ernst Kamel nicht. Er zog die achte Camel an diesem Morgen durch: Mir reicht es, wir lassen das so. Von einem Komma lassen wir uns die Kampagne nicht miesmachen (ja, ein Wort!), du Blödians-Korrektoren-Gehilfe, du!

Und so kam es. Der Club weint, ein paar Kenntnisfreie stehen weiter herum. Und ich drücke eine Träne durch das Knopfloch.

Mehr nicht! Zur Ehrenrettung sei noch am Rande erwähnt, dass es sich ja nicht um einen ganzen Satz handelt – sondern nur um eine kompletten Konjunktions-Anhang.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.