Huhntod

Liebe Leser, Sie wissen, dass ich Wortspiele mag. Ich mag sie sehr. Und dieses ist erstklassig. Spitzengruppe der Wortspiele, Champions League, mindestens Halbfinale. Finden Sie nicht?

Und nun sagen Sie mir nicht, Sie verstünden es nicht. Lesen Sie es mal laut …

Warum heute, warum dieses Wortspiel heute, am Karfreitag, fragen Sie mit Entsetzen in der Stimme?

Weil ich auch nicht weiß, wie das Huhn und das Ei sich in dieses Fest drängelten. Ich vermute mal, es hat etwas zu tun mit der Geburt aus dem Ei und dem Frühling. Einerlei. Eben und der gemeine, federviehige Feld-, Wald- und auch Wiesenhase ist ja ein reiner Eierschlüpfer.

Morgen, am Samstag, kommt die deutschmeisterei.de ausnahmsweise auch. Sie seien allerdings gewarnt, wenn Sie stockkonservative, in Glaubenssachen trocken-humorlose Christen sind wie der letzte deutsche Papst. Dann warten Sie bis Dienstag, da werde ich wieder ernsthafter.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.