Achtsamkeit

Ich lenke Sie jetzt mal für ein paar Minuten von diesem XXXXXX (hier alle Flüche, vor allem die wenig jungendfreien einsetzen) Virus ab. Mit einem Thema, das ebenso wenig erfreulich ist. Und wie immer bitte um Nachsicht, erst jetzt zu reagieren. Die ω Tat von Hanau ereignet sich vor knapp einem Monat. Zu der Zeit sah ich mir die ω Killing Fields in Kambodscha an. Als Stimmungsaufheller übrigens auch wenig geeignet.

Lesen Sie mal meinen letzten Satz. Ich will sagen: Was Pol Pot gegen Ende des letzten Jahrhunderts verbrochen hat, grenzt an Völkermord – am eigenen Volk. Es ist fürchterlich. Es ist grausam für jeden, sich diese Mordstätten anzusehen.

Was ich sage, ist: Mal im Ernst, Leute, lustig ist das nicht. Und damit meine ich einen Witz zu machen, der Distanz schafft und den wahren Schrecken durch Verharmlosung.

Und nun schauen wir uns unserer EU-Uschi an. Lesen Sie mal. Ein falsches Wort zu einem bewegenden Ereignis und es kommt knüppeldick. So dick, dass am Ende diese Social-Media-Lüge offen liegt: Nicht Frau von der Leyen twittert, sondern ein Team.

Das lernen wir daraus. Dass Fehler gemacht werden, rechtschreiberische, versteht sich von selbst.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.