Die Kongruenz in Raum 927

131128_HamedSie lesen einen Ausschnitt aus spiegel.de. Einen Bericht, über den deutsch-ägyptischen Schriftsteller Hamed Abdel-Samad, der von irgendwelchen ägyptischen Dunkelmännern in Kairo auf offener Straße entführt wurde.

Er ist wieder zurück. Der Spiegel ist real dabei. Abdel-Samad ist in einem Haus. Er sitzt in diesem Gebäude, das Nijabat Bulak heißt. Und da niemand außerhalb Kairos weiß, was das ist, wird das Gebäude erklärt. Und nun schauen Sie sich den Satz noch einmal an.

Er lautet so: Im Raum 927 des Nijabat Bulak, einem Gerichtsgebäude im Kairoer Stadtteil Sainhum, sitzt Hamed Abdel-Salad. 

Um was geht es mir? Mal wieder um Kongruenz, also um die Übereinstimmung, das gegenseitige Bezogensein, von Satzteilen in Genus, Numerus und Kasus, in Geschlecht, Zahl und Fall. Hier hatte ich mich schon darüber geäußert, und hier erst jüngst: eine feine Erklärung im Anhang Non scholae …

Wir zerpflücken den Satz. Abdel-Samad sitzt im Raum eines Gebäudes. Das Gebäude steht in diesem Fall im Genitiv, des Nijabat Bulak. Das Gebäude wird in einem Nebensatz erklärt. Zur Verklarung: Erklärt wird das Gebäude, nicht der Raum. Der Raum steht im Dativ – im Raum 927. Er steht im Dativ, weil die Konjunktion in in diesem Fall – genauer: auf die Frage Wo sitzt er? – den Dativ fordert.

Wir haben also bei der Fall-Bestimmung des Nebensatzes die Wahl zwischen Dativ und Genitiv. Der Autor zieht den Dativ vor: einem Gerichtsgebäude. Der Nebensatz aber bezieht sich sehr klar nicht auf den Raum, sondern auf das Gebäude. Der Nebensatz erklärt das Gebäude. Folglich sollte im Zuge der im Deutschen geforderten Kongruenz ein Genitiv stehen.

Ich spiele also wieder einmal den – professionelle Korrektoren, die meine Texte erstmals lesen, wissen dies – durchaus fehlbaren Besserwisser und korrigiere, das hohe Ross verlassend, den Satz: Im Raum 927 des Nijabat Bulak, eines Gerichtsgebäudes im Kairoer Stadtteil Sainhum, sitzt Hamed Abdel-Salad. 

Geht doch! Sitzt, passt, wackelt und hat – Kongruenz.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.