Wie heißt das Ding?

150318_Prädikat

So, da hat der Nachwuchs, weiblich oder männlich, dem Lehrerkörper aber fein eins ausgewischt. Der Lehrer respektive die Lehrerin lässt per Vordruck fragen – und das zu schulende Personal greift nicht in die Grammatik-Kiste, sondern in die Kiste, auf der Benimm oder Benimmin, wahlweise Freiherrin wahlweise Freiherr von Knigge steht: Das zu schulende Personal ist einfach nur höflich.

Da sehen wir mal darüber hinweg, dass auch die Antwort darf ich bitte denn prädikat haben durchaus an der einen oder anderen Stelle hapert, Großschreibung, unmotiviertes Einstreuen von Wörtchen. Im Prinzip aber ist die Frage, wie man denn mach den Tu-Wörtern – jaja, so nennen frau und man Prädikate zu Beginn der Lehrzeit – richtig beantwortet. Sollten Sie rätseln, wie denn die gewünschte Antwort lautet, klicken Sie doch ein ach hier.

Und morgen, liebe Leserinnen und Leser, liebe Folgerinnen und Folger dieses kleinen, feinen Tagebuchs kümmern wir uns um die Frage, deren Antwort lautet: Darf ich bitte den Akkusativ haben?

 

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.