Ärger ums Strichlein

160112_KluweGeneigte Leser meines kleinen feinen Tagebuchs wissen, dass ich ein glühender Verfechter des Bindestrichleins in sogenannten Komposita bin – bei ungewöhnlichen Wörtern, die Auge und Hirn mal nicht eben so im Vorbeilesen dechiffrieren: Eisenbahngewerkschaftssekretär wäre so eines, es sei denn, ich lese einen Text im Magazin der Eisenbahn-(!)Gewerkschaftssekretäre. Sie rätseln, was Komposita sind? Zusammengesetzte Nomen, Bilderrahmen ist so eines, zusammenklappt aus Bild und Rahmen.

Und was ist mit dem feinen Kompositum (so der Singular) Trockenbaustoffe, das Sie in dem Bildchen lesen, eingesandt vom Leser Klaus H.? Trockenbau-Stoffe? Das liest sich wie irgendwelche Seidenstoffe auf trockenem Beton. Ist aber nicht so! Es sind Baustoffe für den Trockenbau, folglich: Trockenbau-Baustoffe. Ich sehe Sie schmunzeln – und mich sehen Sie ratlos.

160112_QuarkGanz anders verhält es sich bei diesem Produkt der Firma Milram, Spezialist für Frühstücksbeilagen (oder: Frühstücks-Beilagen). Milram verkauft einen Quark, der die Geschmacksrichtung Grillgemüse anbietet – muss man mögen. Aber die Schreibung muss man nicht mögen! So ein Quark, dieser Quark des Jahres.

Und zum Unwort des Jahres, Gutmensch, gestern von einer Jury bestimmt, finden Sie hier ein paar Informationen.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.