Geschachteltes Schachtel-Deutsch

160307_wenigerSuesserDiese Milchtüte hat es in sich. Also, weniger die Milch, die laktosefreie, als vielmehr dieser Zusatz, der Satz-Zusatz da unten. Ich habe mir meinen Kopf zerbrochen, weil ich auf den ersten Blick, aufs erste Nachdenken, dem Einsender Niklas H. – vielen Dank für diese Kopfnuss, geht es nicht einfacher, demnächst?, bitte! – recht geben musste, dass da was nicht stimmt.

Es geht um weniger süßer, oder weniger süsser, das ist aber kein Aufreger, weil die Großschrift, Majuskel genannt, eben kein Eszett hat. Weniger süßer, aber voller Milchgeschmack. Darum geht es.

Man kann annehmen, dass es sich hier um einen doppelten Komparativ handelt. Weniger ist eine Steigerungsform von wenig, süßer eine von süß. Nimmt man das an, lesen wir etwas, das ich noch nie gelesen habe: ein Crescendo von nicht so süß zu wenig süß zu weniger süß zu weniger süßer. Hossa, was für eine Freude, was für ein Lapsus!

Niklas H. sieht das so. Er schreibt: Anders als die Milch, die ich sonst zu kaufen pflege, bewirbt die Verpackung dieser Variante ihren Inhalt mit dem Attribut „WENIGER SÜSSER“. Mit Blick auf die Eigenarten laktosefreier Produkte und den Umstand, dass die Majuskelschrift die eindeutige Klassifizierung von SÜSSER als Substantiv verhindert, lässt sich vermuten, dass hier Komparative geschachtelt werden.

Einerseits also kratzt weniger süßer, aber voller Milchgeschmack vielleicht nicht im Hals beim Trinken, aber im Zentrum für Sprachgefühl. Doch bei genauem Hinsehen ist süßer nicht mehr als Komparativ auszumachen, sondern als einfache Beugung des Adjektivs süß mit dem Bezugswort Geschmack, der Geschmack – ein süßer Geschmack. Wie ich lerne, sorgt dafür der Traubenzucker, aber das nur nebenbei.

Dann haben wir den Geschmack, den süßen Geschmack – und der wird durch das komparativische weniger relativiert. Ein weniger süßer Geschmack, aber dennoch voll Milch, also keine Vollmilch. So geht es. So wird ’ne Milch draus. Irritierend ist das dennoch, es kratzt, ohne jede Frage.

Und die Kuh schaut ja auch dumm aus der Wiese …

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.