Sinn?-Salabim

Gab mir gestern die Dame an der Edeka-Kasse. Sie meinte beim Viel-Glück-Wünschen, für sie käme ja nur die Reise nach Dubai infrage, wegen Gold und so und dem Reichtum. Ich fragte mich, warum man sich ein Bett wünschen kann mit Swarovski-Steinen oder so ein Auto, in das nichts reinpasst, wenn man für den Abtransport des Gartenmülls oder für den Weg zu Edeka zuständig ist.

Während ich die Einkäufe in meinen Hummer packte, hatte ich die Idee, Sie liebe Leserinnen (Weltfrauentag, schon vergessen?), ein wenig zu ärgern heute mit der Redigatur des Kleingedruckten.

Also, auf in den Sechs-punkt-Text (schreibt man so, die Angabe punkt für die Schrifthöhe wird klein geschrieben) in Weiß. Finden Sie etwas Auffälliges, das man als DeutschlandCard Teilnehmer dem DeutschlandCard Gewinnspiel-Texter um die Ohren hauen kann?

Ach, lassen wir das. Alles ganz gut, über das BinnenMajuskel regen wir uns nicht mehr auf, wo doch der Frühling ins Haus steht, erstens. Und zweitens weigert sich manche Firma, ihren Namen mit deinem Binder zu versehen. Sie werden nirgends so etwas lesen wie MercedesFaltblatt, nein, die schreiben das immer Mercedes LEERZEICHEN Faltblatt. Sollen Sie. Pahhhhhh!

Aber jetzt mal im Ernst. Steinbrück, SPD, noch erinnerlich? Vor mehr als vier Jahren? Der kam mal groß raus, als die SPD-Wahlkampf-Menschen einen Rap machten aus ω Hätte, hätte, Fahrradkette. Ich war der festen Überzeugung, dieser Spruch sei verbrannt, bis Herr Kühnert die SPD mit absoluter Mehrheit regiert, als Kanzler. Ist er nicht. Verbrannt. Der Spruch …

Denn was macht DeutschlandBinnenMajuskelCard daraus?

Hätte, hätte … Wunsch erfüllt.

Häääääh? Ehrlich, ich stehe auf dem Schlauch (meines Fahrrads mit der Kette). Ich verstehe es nicht, es reimt sich nicht mal. Meinten die Hätte, hätte sei die Zusammenfassung von Ach, hätte ich doch … Und dann setzen Sie, verehrte Hausfrau, zum Weltfrauentag hier einen Wunsch ein? So was wie: einen neuen Staubsauber – eine 55-Stunden-Woche – gleichen Lohn für gleiche Arbeit – so einen Teppichdackel gegen Zugluft – den Nachbarn?

So was meinen die? Frauschaftszeiten!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.