Btachsuben

Erheiternd, nicht wahr? Sie lesen es. Funktioniert, das Hirn. Ich habe indes eine Feststellung gemacht, die mir bei diesem zerebralen Test für Lese- und Schreibgewohnte auch wichtig erscheint. Als ich die Überschrift bastelte, wollte ich natürlich aus Buchstaben etwas drehen. Ich anagrammte Btachsuben, wie Sie sehen. Aus Btachsuben lässt sich aber auch Bachstuben würfeln.

Ich behaupte jetzt mal, ohne meinen Professor Dr. Eduard Hirn-Winde (neun Jahre war ich Assistent am Susaereeehn Frrhinguschnusstohl ) noch einmal kontaktiert zu haben, dass das Hirn in Bruchteilen von Sekündchen den Zusammenhang begreift. Das eher seltene Wort Bachstuben würden Sie aber nur in einem gastronomischen Kontext sofort erfassen. Ginge es um den Berufs eines handwerkenden Frühaufstehers würden Sie vielleicht sogar Backstuben lesen.

Beweis-Ansatz 01: Der gemeine Arabischlesende (eine Sprache ohne kurze Vokale, die werden nur gedacht oder per Strichlein unter oder über die Zeile gepinnt) schwärmt mal kurz über einen fremden Text – und liest erst dann los.

Beweis-Ansatz 02: Was habe ich bei Hirn-Winde gemacht, wo war ich?

am Susaeneeehr Frrhinguschnusstohl

Sie haben das Wochenende Zeit, darüber nachzudenken, ob ich an seinem Hirnforschungsstuhl (ein frisch erfundenes Wort) in Seehausen (ein Wort mit wenig Konsonanten) war, folglich am Seehausener Hirnforschungsstuhl.

Ihnen viel Spaß dabei!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.