Vong hintergruhnd her, Herr Freiherr

Alarm! Alarm! Da baut jemand drei Sätze, und in jedem Satz finden wir eine Auffälligkeit, eine sprachliche. Im ersten Satz stricken geneigte Leser einen Plural aus dem Messermit Messern getötet! wäre feiner, nicht wahr? Im zweiten juckt uns das Passiv, zumal das passivfreie Wann reagiert die Politik endlich? auf der Hand liegt. Und zum dritten flüstert uns der deutsche Duden, dass wieviele falsch ist – schreibt man auseinander: wie viele …

Nun mal ganz abgesehen vom Sinn: Bezichtigt sich hier jemand des Mordes an Kindern?

Täglich werden Kinder von uns mit Messer getötet!

Wer ist uns? Ich löse das gleich auf, nein, Sie ahnen es schon. Es ist jene Partei, deren Wähler einer wohl validen Studie zufolge den niedrigsten IQ aufweisen: AfD. Den höchsten haben demnach übrigens FDP-Wähler und Wähler der Linke.

Der Schreiber des Plakats hat dann doch irgendwann begriffen, dass er Humbug geschrieben hat. Er kommentiert seinen eigenen Spruch. Nein, er korrigiert nicht sein mieses Deutsch, der Herr Freiherr, immerhin Stellv. Landesvorsitzender LV Brandenburg. Er relativiert und erklärt und salbadert in miesem Deutsch, bitte mal lesen …

Bisschen viel, nicht wahr? Ich habe mal den Rotstift angelegt. Die Facebook-Seite ω Hooligans gegen Satzbau, die dieses Bildchen im Original veröffentlich hat, kommentiert so: Burger mit migrierten Hintergrund. Da wäre, frei nach der deutschen Grammatik, ein Dativ besser, Frei-Herr!

Danke, Satzbau-Hooligans! Und ehrlich, ohne Worte, oder?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.