Schlag mit dem Baum

Ja, da hat sich ein Mitarbeiter einer Firma einen Spaß gemacht. Herrlich! Wenn Sie, Passanten, Gäste und Eindringlinge, nicht einen kräftigen Schlag mit dem Baum bekommen möchten, achten Sie mal darauf, wie der Baum, der ausschlagende, steht. Bei Zuwiderhandlungen steht hinter der Kurve nach rechts ω Conan der Barbar mit seinen Barbaren: Die haben dann das Recht, die ungebetenen Gästen zu versenkeln. So ähnlich. Danke an Klaus H. für das Bildchen.

Und natürlich fragt man sich, ob es wirklich Menschen gibt, die mit dem Auto (wie sonst will man zu diesem augenscheinlich verlassenen Gelände gelangen?) einfach drauflosfahren (ja, zusammen ist richtig), wenn die Schranke unten steht? Ist die Schranke an sich nicht wie ein Piktogramm in natura, eins zu eins, das brüllt: Hey, stop mal! Siehst du Conan da stehen?

Ganz besonders aber gefällt mir der Klammer-Satz, der das Wort senkrecht erklärt. Wir lernen daraus, dass die Zahl der Kreuzworträtsler abgenommen und die der Sudoko-Tricksers zugenommen hat. Seien wir ehrlich, die einzige Sprachsituation, in der senkrecht im Alltag noch gebraucht wurde, war beim Rätseln in Abgrenzung zu waagerecht. Das Wort wird verschwinden.

Ich jetzt auch, ins Wochenende. Ich wünsche Ihnen eines mit etwas Sonne.

1 Kommentar zu "Schlag mit dem Baum"

  1. Achten Sie in nächster Zeit einmal bewußt darauf, wie viele Leute die Begrifflichkeiten senkrecht/waagerecht, aber auch Zeilen/Spalten falsch benutzen. Das sind nicht wenige!

    Auch Ihnen ein sonniges Wochenende.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.