Geht euch ein Licht auf?

Da stehe ich mal wieder, relativ entsetzt, ja, über das Aus der Deutschen auch, aber darüber verliere ich kein Wort mehr. Nein, ich stehe – hier passt der Ausdruck in doppeltem Sinne – fassungs(!)los vor den beiden Schächtelchen, die ich im Keller entdeckt habe beim Auftrag, Birnen zu wechseln.

Bevor ich hier wettere und Sie mir dann sagen: Die Firma ist eine amerikanische oder italienische, die im internationale Lichtgewerbe Fuß fasssen will … Pustekuchen! Die Firma sitzt im Badischen, sie vertreibt ihre Lämpeleins (musste sein, wegen Lehrer Lämpel) gen Schweiz und Österreich. So!

Und warum dann …

Green Saver

warum?

Warum dann nicht auch Hologene Energy Saving Bulb? Or Reflector R63 oder warm-white?

Mal ehrlich, hier schrie die Öko-Verlaufslinie von Luminea nach einem Namen. Ich denke mal, dass alle Energiesparlampen unter dem Namen Green Saver laufen.

Und warum dann nicht Die grünen Sparer oder Spar dich grün! Oder Licht für die Umwelt oder irgendetwas Besseres? Himmel, ihr zahlt eurer Agentur Fünfstelliges für so etwas, da sollten doch ein paar Jungspunde*//Innen auf Brauchbares kommen.

Sackra!

Immer wieder mein Thema: Das Englische ohne jede Not im öffentlichen Raum – hier, glaube ich jedenfalls –:* Obi. Nur weil die Engländer noch mitspielen in Russland?

Grrrrrrrrrrr ….

* Ja, ich weiß, der Doppelpunkt nach der Parenthese gehört sich nicht. Mir ging kein anderes Licht auf!

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.