deutschmeisterei.de-Tipp 677/18

Ja, die deutschmeisterei. de hat sich immer schon auch als Organ der Lebenshilfe verstanden, auch und gerade in diesen Zeiten, in denen einem zwischen Weihnachtsmarkt, Weihnachtseinkäufen, Familienweihnacht, Weihnachtsstress im Beruf der Kopf neben der Vase beim Weihnachtsbaum, wahlweise: in der Toilettenschüssel oder im Aspirincocktail hängt / schwimmt / steht. Ich glaube, dies war der längste erste Satz Ihres Liebling-Blogs im Jahr 2018. Auch ich schaffe es nicht, Herr des Stresses zu werden. Jedenfalls schaffte ich es nicht …

… bis ich diese Hilfe fand, die ich Ihnen nicht vorenthalten will.

Für alle die Berufliches und Privates nicht trennen können:

steht da, und wir sehen mal, in vorweihnachtlicher Erregung, über das fehlende Komma nach alle hinweg.

Und hier die Lösung, einfach, sicher, schnell zu lernen, besser als vier Tage im Ashram oder vier Liter Baldrian. Tadaaaaaaaaaaaa!

Na, hilfreich? Ich höre Ihr Ja bis ins Fränkische schallen. Ihren Dank nehme ich entgegen, wenn das alles vorbei ist, also: vom 7. Januar 2019 an, dem ersten Arbeitstag des neuen Jahres, das sie von diesem Jahr an auch Neues Jahr schreiben dürfen, sagt der Duden.

Durchatmen, durchhalten! Feuerlöscher bereithalten und die Liste der Restaurants, die am Heiligen Abend (der wurde schon immer mit großen Buchstaben geschrieben) geöffnet haben.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.