Tatü, trara!

Liebe Leserinnen, es brennt! Jedenfalls im kärnterischen Villach, wo eine meiner verdientesten Kontributorinnen außerhalb des Bayernlandes weilte, meine Schwester. Sie knipste im Laden von Alex Michorl, der oder die unter anderem schicke Täschchen, Rucksack- oder Umhang-Form, anbietet.

Und was lesen wir?

Feuerwear®

FrauHerr Michorl bietet Taschen aus Feuerwehrschläuchen an. Mir liegt der Spruch auf den Lippen: Neuer Schlauch aus alten Schläuchen, und mir liegt nicht daran, das Englische hier zu brandmarken. Mit Verlaub, das Wortspiel gefällt mir. Es gefiel mit schon vor knapp drei Jahren.

Denn nun ziehe ich einen Feuerwehrschlauch aus dem Kaninchen oder so und präsentiere Ihnen aufs Nachhaltigste, dass ich mich des Themas schon einmal angenommen habe. Am 16. September 2016. Damals unter anderen Bedingungen; damals  ging es um Werbung, die eigentlich nur Laien geschrieben haben können. ω Klicken Sie bitte hier. Da finden Sie auch einen Knupf zu den Herstellern von Tasch und Rucksack.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.