Oh so goat …

Heute sehen Sie mich gegen Mittag wieder auf dem Markt, dem kleinen Markt meines Vorortfleckens Zerzabelshof, kurz: Zabo, Ober-Zuordnung: Nürnberg. Ich schreibe das, weil der Zabo-Markt immer mittwochs früh öffnet. Und weil ich zwischen den Jahres dieses Bildchen dort geknipst habe. Und ich höre Sie: Wie tief müssen wir sinken, uns Werbung für Käse anzuschauen.

Gemach, rufe ich in die Tiefen des Internet. Schauen Sie doch erst mal genau hin. Der Reimehof in 91241 Kirchensittenbach hat nicht nur eine ω eigene Netzseite, sondern auch einen Stand auf dem Zabo-Markt. Auf dem Reimehof produzieren kundige Käser(!) (solche Konstruktionen lesen Sie nur in der deutschmeisterei.de) Ziegenkäse. Und schon beim Schreiben, liebe Leserinnen und Ziegenfreunde, speichele ich ein, ehrlich. Will man mehr wissen über den Ziegenkäse in Reime-Form?

Und nun? Jetzt lesen Sie doch mal den Werbespruch, bitte.

ISS DES GOAT!

Liebe Englischlehrer, Englisch-Freundinnen, Absolventen der Netflix-Serie Queen, liebe Agatha-Christie-Verehrerinnen und Brexit-Ablehner, lesen Sie doch noch mal genau.

  • In Bayern lautmalen sie durchaus guat oder goat anstellen von gut.
  • In Bayern sprechen sie durchaus das Is’  mit Auslasse-Apostroph so aus wie den Imperativ von essen.
  • In Bayern klingt ein Das sehr oft wie ein Des. Jaja!

Und was heißt noch mal Ziege auf Englisch?

Danke! Herrlich gesetzt! Meine Hochachtung!

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.