infektier mich!

Und noch mal Corona. Es beruhigt sich ja alles, die Grenzen machen wohl noch in diesem Jahr wieder auf, wenn die Idioten, die sich am Wochenende wieder versammeln wollen zum links-rechts-esoterischen Gemoser nicht doch noch eine zweite Welle auslösen. Also müssen Corana-Profiteure wie ich, rein thematisch, die Chancen nutzen, bevor das Virus zum mexikanischen Bier mutiert und in Malle wieder komagesoffen und anschlawenzelt wird.

Fundstelle: Facebook. Keine Ahnung, wer dieses Täfelchen wo vor sein iPhone bekommen hat. Aber das Täfelchen hat was.

Hinweis: masken und infektionsmittel sind vorbreitet.

Knaller! Dann dachte ich, da seien arme Einwanderer zugange, die ihre nordmezedonische Mundart noch nicht ganz mit dem Amtsdeutsch Göttinger Prägung in Übereinstimmung gebracht haben.

Ist mir heute egal. Mal ehrlich, infektionsmittel vorbreitet hört sich arg nach einem kriminellen Akt an, so was wie: Kommen Sie rein, wir Frischinfizierten husten Sie gern aus null Komma drei fünf Metern an.

Und das gefolgt von Mit feundlichen Größe. Passt. Fein. Danke!

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.