Es kann nur einen geben

Diese Frage wird mir oft gestellt. Dieses Problem ist eines, das schreibende Menschen vor sich her tragen. Es geht um den Plural des Verbs. Der Plural, das wissen wir, wird dann angewendet, wenn das Substantiv des Satzes nach dem Plural schreit. Befassen wir uns an diesem Dienstag also mit Grammatik.

Die Fragestellung ist leicht ersichtlich. Jemand wird vermisst, am Strand offensichtlich, und der Suchtrupp ist unterwegs.

Wir suchen noch den Strand ab, ob hier vielleicht eine Tasche oder einen Rucksack von ihr liegt.

Ist liegt richtig, der Singular?

Ja, denn es geht nur um eines, ein einziges Fundstück. Entweder die Tasche oder der Rucksack. Genau danach wird gesucht. Man weiß nicht, ob sie eine Tasche dabei hatte oder einen Rucksack; dass sie mit beidem reiste, schließen die Suchenden aus. Das geht aus dem Kontext klar hervor. Und so will es auch die Grammatik in Highlander-Pose: Es kann nur einen geben.

Konstruieren wir mal das Gegenbeispiel. Roswitha, die Vermisste, ist sowohl mit Rucksack als auch mit Tasche angereist. Dann darf der Satz lauten …

Wir suchen noch den Strand ab, ob hier vielleicht Tasche oder Rucksack von ihr liegen.

Und wir ahnen nur, dass der Suchtrupp finden könnte …

  • nichts
  • Tasche
  • Rucksack
  • Tasche und Rucksack

Und weil diese Möglichkeit, im Plural Dinge zu finden, besteht, fahren wir hier sicher mit dem Plural. Aber nur dann.

________________________
Gestern und die Dinge der Zukunft.  Gestern habe ich Sie an den Fund eines Kabeljau herangeführt und eine Halbinsel nicht namentlich erwähnt, nach der Sie suchen sollten. Diese Insel ist ω Cape Cod, wörtlich übersetzt: Kap Kabeljau.
Und dann hatte ich Ihnen gesagt, dass ich morgen noch einmal einen Beitrag schreiben werde, dann aber für eine ganze Woche aussetze, weil mich die Arbeit sehr laut ruft.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.