Udo Fröhlich!

Ja, was gibt es schöneres, als leuchtende Kinderaugen? Das fragen wir uns wirklich an diesem Heiligen Abend 2020, dem mit der Maske. Und frohgelaunt wie immer sind wir mit einem Süßer die Glocken nie klingen … auf den Lippen sehr geneigt, dem Sinn dieses Satzes Vorrang einzuräumen vor seiner Korrektheit.

ω Grünwalds Freitagscomedy ist eine wirklich unterhaltsame Sendung, dieser Günter Grünwald kann es sehr witzig. Ich empfehle seine Sendung vorbehaltlos auch denen aus Nordenham, Norderney oder Nordwaldthausen, also Ihnen irgendwo im Norden, die Sie nicht das Glück haben, mit Resten von Leberkäs, Obatzdn, Weißbier und -wurst in der Muttermilch genährt worden zu sein.

Die DNA passt hier also. Was hier nicht wirkt, ist DNA mal anders: Dudens Notwendige Anti-Fehler.

Denn, bitte schön, wenn wir es schon feierlich haben wollen, sollten wir doch erstens ein Wort größer schreiben (etwas schöneres) und auf ein Komma verzichten (etwas schöneres, als) , es einsacken und vielleicht im nächsten Jahr zielsicher einsetzen.

Wie wäre es also mit …

Was gibt es Schöneres als leuchtende Kinderaugen?

Nun, ich wäre beinah geneigt zu sagen: korrekte Sätze, gerade wenn sie in der öffentlichen Kommunikation stehen und nicht in einem privaten Mitteilung-Humbug-Heckmeck-Schnitzeldeutsch auf dem Smartphone.

Aber so etwas sagen ich nicht mal zu Weihnachten. Natürlich sind leuchtende Kinderaugen wichtiger als ein grammatisch einwandfreier Satz.

Na ja, etwas wichtiger.

Und mit dieser leichten Einschränkung wünsche ich Ihnen ein Weihnachtsfest, wie auch immer Sie es sich gewünscht haben, mit welchen Einschränkungen auch immer. Es möge friedlich sein, und es möge durchsetzt sein von dem Geist, den diese Tage wirklich haben können.

Ich melde mich wieder bei Ihnen in der kommenden Woche.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.