Sparchsnöden, Folge IV: Wie viele Alternativen hat man denn so?

Schreiber und Sprecher machen Fehler, und wer hier welche findet, darf sie behalten. Es gibt indes Fehler, die immer wieder vorkommen. Auf diese dicken Hunde geht diese Serie ein, in loser Reihenfolge, also: immer, wenn mir danach ist, mal wieder den Herrn Besserwiss zu geben, den vermeintlich unfehlbaren.

Wenn Sie mir sagen, es gäbe zwei Alternativen, dieses Weblog zu betrachten, dann freue ich mich darüber. Sie sagen mir damit: Sie finden genau vier Möglichkeiten der Betrachtung. 

Erklärung1 Weil das Wort Alternative immer nur meint, dass es eine Möglichkeit gäbe − plus: eben eine andere. Die Alternative stellt Sie immer vor die Wahl: linksrum oder rechtsrum; oben oder unten; nach Hause oder noch mal um die Häuser ziehen; mit dem Taxi zum Flughafen oder zu Fuß.

Bieten Sie mir beim Weg zu Flughafen gar zwei Alternativen an, geben Sie mir zu entscheiden zwischen: mit dem Taxi oder zu Fuß einerseits. Oder: mit dem eigenen Auto oder mit dem Pferdewagen andererseits.

Ist einfach so.

Erklärung2 Das Wort Alternative kommt aus dem Lateinischen, ist dort ein Adjektiv, wird also voll gebeugt und heißt: alter – altera – alterum, übersetzt: der/die/das eine (von zweien).

Und was sagt man, wenn man vier oder viertausend Möglichkeiten hat?

Eine Möglichkeit wäre: Möglichkeit … Varianten(!) zu Möglichkeit finden Sie hier, im Synonymwörterbuch. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich gerade keine Lust, Synonyme für Möglichkeit herauszusuchen. Also habe ich mich für die andere(!) Alternative(!) dazu entschieden: Ihnen einen Verweis im Netz anzubieten.

Und nun lesen Sie den letzten Satz noch einmal: … also habe ich mich für die andere(!) Alternative(!) dazu entschieden: Ihnen einen Verweis im Netz anzubieten. Da steckt ein verflixter Pleonasmus in andere Alternative. Da eine Alternative immer das Andere ist, kann man das andere getrost weglassen. Wir haben keine Alternative − das reicht!

……………………………………

Dies ist Folge IV der Liste der Sprachsünden. Die ersten drei finden Sie hier:

Das und dass X Das pur X Seit und seid X

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.