Hätte … hätte …

141024_hätteErinnern Sie sich noch an den Steinbrück Peer, den humorigen Hamburger, der vor mehr als einem Jahr Kanzler werden wollte? Der hat im Wahlkampf ein Video veröffentlicht, dessen Text ich immer zitiere, wenn einer mir mit allzu viel Geblahe und Umkonkretem kommt: Hätte, hätte … Fahrradkette, hieß das. Herrlich!

Der fiel mir wieder ein, als ich heute in meiner Heimatzeitung, der Nürnberger, las, was Sie da oben sehen: Ich hätte mir vorstellen können, Landärztin zu werden, sagt die bayerische Gesundheitsministerin Huml. Sie will sagen: Als ich noch studierte, war es durchaus eine meiner Idee fürs Leben, als Landärztin zu arbeiten. Was sie in Wirklichkeit sagt: Wenn der Himmel auf die Erde gefallen wäre, wäre es möglich gewesen, dass ich mir eines Morgens hätte vorstellen können, als Landärztin zu arbeiten. 

Sie relativiert ihre Vorstellung. Sie relativiert durch das Konjunktivische das Verb vorstellen. Dieser Konjunktiv II, Mannomann! Er sagt: Nix da, Pustekuchen! Muss man nicht glauben: Wenn die Sonne geschienen hätte, hätte ich sicher den Weltrekord aufgestellt.

Und die Frau Ministerin, sie relativiert auch noch ihre Vorstellung, das, was sie sich hat vorstellen können. Nix war es mit der Landärztin.

Apropos Land. Das Wochenende wird schön. Fahren Sie aufs Land. Ich hätte mir vorstellen können, aufs Land zu fahren. Nein, ich stelle mir vor, aufs Land zu fahren. Ja, das mache ich …

6 Kommentare zu "Hätte … hätte …"

  1. Der Beitrag stammt zwar aus dem Oktober diesen Jahres – aber für leichte Korrekturen ist ja immer Zeit, oder? Ich bin von den Oscarlottas aus her gekommen und habe hier und da in den Beiträgen gelesen.

    Die Gefahr bei Kritik ist, dass sie auf den Kritiker zurückschlägt wenn er z.B. sprachliche Unsauberkeiten moniert – und dann selbst welche fabriziert.

    Um den Satz „Ich hätte mir vorstellen können, Landärztin zu werden“ zu vermeiden schlagen Sie im gleichen Absatz Alternativen vor:

    1. “ .. war es durchaus eine meiner Idee fürs Leben, als .. „

    2. “ .. auf die Erde gefallen wäre, wäre es möglich gewesen .. „

    Hier müßte unter 1. statt „eine meiner Idee“ doch wohl „eine meiner Ideen“ stehen?

    Bei 2. steht im ‚Original‘ einmal „hätte“ – und finden Sie tatsächlich zweimal „wäre“ hintereinander besser als das Originalzitat?

  2. PS

    Ach, wie schade, dass ich das “ .. Wer Fehler findet, darf sie behalten .. „ ganz oben auf ihrer Seite nicht früher gelesen habe. Da hätte (!) ich mir eine Menge Worte sparen können. Weil Sie es wohl nicht freischalten werden.
    Aber möglicherweise gut, dass es ‚mal gesagt wurde.

  3. 2. PS

    Sonderbar, wie ihr Blog die Zeichensetzung nach Gutdünken eigenwillig verändert …!

Schreibe einen Kommentar zu Michael Lohmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.