Boom Town Shopping at Care-Städt’s

Der Verein Deutsche Sprache VDS, dessen Erster Vorsitzender Professor Dr.Walter Krämer Herausgeber  des Deutschen Sprachkompasses ist, hat in diesem Jahr Karstadt zum Sprachpanscher 2012 erklärt. Die Pressemitteilung zur Kür lesen Sie hier.

Warum diese Wahl erfolgt ist, sehen Sie auf dem Plakat. Sind Fragen offen? Are questions open? So open wie der Mid Season Sale?

Nachtrag, 29. September: Und dann fliegt mir dieses Zettelchen ins Haus, das auf eine großangelegte Renovierung dies hiesigen Karstadt-Ladens verweist. Der Trend geht deutlich nach oben. Karstadt möchte neue Marken unter seinem Dach vereinen. Wie drücken denglisch-durchsetzte Marketender das mit den neuen Marken aus? Sie schlagen flugs im Handbuch nach und sehen, dass Marke brand heißt. Sie reiben sich die Hände – und übersehen vollkommen, dass allenfalls acht Prozent der Bevölkerung das ebenfalls weiß. So entfernt man sich von seinen Kunden …

In eigener Sache: Ich bin Mitglied des VDS. Ich bin dem VDS und seinen Zielen nahe. Bin ich objektiv? Nein! An der Richtung der Wahl und an der Bedeutung der Wahl habe ich keine Zweifel. Eine Liste aller Sprachpanscher seit 1997 finden Sie hier. Wenn Sie mehr über den Sprachkompass wissen wollen, schicken Sie mir ein digitales Brieflein.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.