Keine Lust, Hansa?

Keine Lust, was Gutes zu machen? Ich habe gestern an einer Umfrage zum Thema Denglish in der Werbung teilgenommen – ich sollte Werbesprüche internationaler Firmen verstehen und übersetzen. Die Lufthansa war dabei. There’s no better way to fly heißt deren Spruch. Es gebe* also, sagen die Kraniche, keine bessere Möglichkeit zu fliegen. Dazu das handelsübliche Bildchen der Happy Few, die am Strand Waschbierbrettbauch oder 85_40_85 zeigen, aber auch bei der Jurapromotion nicht guttenbergen, von Hause aus Oldtimer-Cabrios fahren und bunte Cocktails in Johannesburg trinken. Ohmygod!

Wenn man bedenkt, dass da Heere von Kreativen trüffeln – wenn man bedenkt, dass da ein Weltkonzern am Ende draufschaut … dann ist das nicht viel. Dann ist das panne!

Und wenn man dann mal von Nürnberg nach Hamburg fliegt, dann sieht man, dass das Bildchen mit der Wirklichkeit so viel zu tun hat wie angenehmen Wärme allerorten mit diesem Kälteeinbruch.

Ach ja, und jetzt, wo ich das Bildchen (gemacht am Nürnberger Flughafen vor einem LH-Flug nach Hamburg) noch einmal anschaue, fällt mir der nächste Irrsinn auf: Word Tour – Ein Produkt der Lufthansa. Also, wir pferchen mal 50 wirklich Kreative in einen Wochenend-Workshow an den Starnberger See. Sie sollten phantasieren, wie man denn das Motto einer x-beliebigen Fluglinie gestalten könnte. Wetten, dass nach drei Minuten There’s no better way to fly und World Tour fallen? Fallen in zweierlei Hinsicht: Erstens im Sinne von Genannt- und zweitens im Sinne von Verworfenwerden.

Geht also gar nicht …

Wie wäre es mit There’s no better World Tour? Oder Word Tour – the better way to fly. Oder Fly the world by tour. Oder World Tour – you fly the better way. Oder Tour the world by better fly ways …

__________________
Non scolae … Unterm Strich was fürs Leben

* Gebe/gäbe. Gar nicht so einfach: Gäbe ist Konjunktiv II, also wenn etwas sehr irreal wird (Gäbe es Kraniche, die Passagiere transportierten …), gebe ist der erste Konjunktiv und deshalb für die wörtliche Rede hier der richtige.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.