Auf leisen seals, ähhh, soles, ähhhh Sohlen

Die Idee ist eigentlich gut. Zehensandalen, Flipflops oder wie immer diese Dinger heißen, die man dringend tragen muss im Sommer (aber bitte nur, wenn Fuß und Zeh gepflegt sind). Diese beworbenen hier haben den Vorteil, dass die Firma Myvale das Fußbett individuell anpasst – so als würde man Maßgeschneiderte und Rahmengenähte in London bestellen. Naja, My Vale ist sicherlich auch eine englische Firma, sonst würde sie nicht in reinstem Vollstenglisch kommen mit My Style – My Foot –My Vale. Nicht wahr, englisch?

Ohhh, Myvale ist eine deutsche Firma. Sitzt in 34576 Homberg/Efze und gehört zur Schott Orthopädie Schuhtechnik. Bei dem, was Schott sonst macht, geht es um Spreizfuß Knick-Senk-Fuß Hohlfuß Klumpfuß Diabetischer Fuß Rheumatischer Fuß Arthritische Veränderungen Posttraumatische Zustände Angeborene Fehlbildungen Beinverkürzung Fersensporn und Anatomische Fehlstellungen des Bewegungsapparates beim Gehen und Stehen.

Da ist nichts modern, da ist nichts hip. Das klingt nach fleischfarbenem Sanitätshauskatalog.

Auf der Internetseite myvale.de aber wird jugendlich geduzt, es tauchen Begriffe auf wie exclusive auf und basic und limited und men und women – es heißt design your own … Wobei ich glaube, dass bei diesem Spruch ein Objekt fehlt: design your own heißt nie und nimmer, Oxford’s Dictionary help!, designe dich selbst, sondern designe dein eigenes … ja, und dann was, welches Objekt?

Wollen Sie mehr englisches Kauderwelsch aus dem Wortschatz durchgeknallter Betriebswirtschaftler und Marketender? Casual and urban – streetstyles – 100 % unique – handmade in Germany – material guarantee – No size of shoe.

Blablabla, reines Blabla.

Und was, bitteschön, heißt vale? Nichts in Langenscheidts Standardwörterbuch. Ein anderes sagt: Tal, von der Wurzel valley. Und auch lebewohl, aus dem gleichlautenden Lateinischen. Vale, vale of tears. Lebewohl, im Tal der Tränen. Das passt.

Dass eine alte Marke, Scholl, sich mit neuen Strömungen aufladen will ohne das Kerngeschäft zu vernachlässigen – volles Verständnis. Dass diese Art der Aufladung englisch überladen, sprich: überlastet wird, mag auf den ersten Blick verständlich sein. Aber fragen Sie mal die potenziellen Kunden, ob sie wirklich verstehen, was da angeboten wird.

3 Kommentare zu "Auf leisen seals, ähhh, soles, ähhhh Sohlen"

  1. Trage seit Jahren Einlagen. Im Sommerschuh ist das leider nicht möglich, da bin ich im Internet auf die Seite gestoßen und habe mir ein paar bestellt. Mittlerweile besitze ich schon das dritte Paar. Ich bin total zufrieden mit den Sandalen und möchte Sie auch nicht mehr missen.

  2. I’m impressed, I must say. Rarely do I encounter a blog
    that’s equally educative and engaging, and without a doubt, you’ve hit the nail on the head.
    The problem is an issue that too few men and women are speaking intelligently about.
    I’m very happy that I came across this in my hunt for something concerning this.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.