Veltliner, und noch einer … hicks!

Ja, die Austriaken, die Netten, die Alpinen, die Grantler und Musiker. Da machen’s also ein Kas. Und exportieren den Kas gen Norden, zum deutschen Rewe. Sind ja nicht genug Austriaker unterwegs im eigenen Land, um den Würzigen, 9 Monate gereiften mit 45% i. Tr. allein zu konsumieren.

Und dann trifft dieses Produkt auf das Kamera-Auge von Klaus H (mit Dank) – und so findet es prompt den Weg in die Weltöffentlichkeit auf dieser wunderbaren, weltoffenen Seite. Das ist moderne Kommunikation.

Es traf aber auch vorher auf einen Beschrifter bei Rewe, dem ging es an diesem Tag käsig-flau; er hatte am Vorabend zu viel des guten alpinen Veltliners getrunken. Das Ergebnis sehen Sie hier

Trioler Adler

Ich dachte erst, der hieße so.

Googelte ein wenig und fand nur zwei Erwähnungen, unter Gesichtspunkten einer weltumfassenden Suchmaschine ein Null-Ergebnis, schauen Sie rechts. Passt nicht.

Sinnierte kurz über ein untreues Adler-Pärchen, dichtete den beiden Vögeln dann aber eine gute Ehe im Sinne der Brutpflege in den Alpen an und blieb ratlos. Ich studierte die Karte des südlichen Nachbarn und blieb hängen – in Tirol. Bingo, Ingo!

Machen wir also einen Tiroler Adler aus dem Käse, warum der so heißt, entzieht sich meiner Kenntnis. Wenn eine Lokomotive Adler genannt – Sie wissen, welche ich meine –, passt das ja. Sie überbrückt Distanzen, hier: Nürnberg (Liga 1) bis Fürth (Liga 2) zum Beispiel.

Geklärt, reiner Vertippsler. Las weiter und las

Hartkäse aus Östereich

Nun war ich mir sicher. Veltliner, der Wein. Da hat der Restalkohol am Morgen dem Tippsler tatsächlich das zweite Österreich-R aus den Tasten gehauen.

Ich blieb bei der Nachsichtigkeit. Als jemand, der auch mal gern ein oder zwei oder drei Glas Wein trinkt. Aber dann flog mich etwas anderes an: Wieso um des Himmels willen (Schreibung korrekt, ω siehe hier)  warum sieht das niemand, warum sagt dem Herrn Ingo Veltliner niemand: Das Schildchen machen wir jetzt mal weg, bügeln zwei Fehler aus (plus ein Komma nach ÖsterReich) und klemmen das neue rein.

Kommentar hinterlassen on ""

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.