Duden-Streifzüge

Knuddelsüßes Komma

Wuff, nein, es geht nicht um diese vier Hündchen der beliebten Sorte Megasupersüß. Es geht mit den Hündchen um Grammatik, genauer gesagt: Zeichensetzung, noch genauer: Kommasetzung. Und auf Wiedersehen, liebe Leserinnen, aber auch Leser, die…mehr lesen




Komma weg da!

Im Hintergrund sehen Sie Teile des Trainingsgeländes des Clubs, des 1. FC Nürnberg. Reden wir nicht drüber! Das ist alles sehr traurig. Über den Mercedes sehen Sie mal hinweg (durchaus genau so gemeint). Und lenken…mehr lesen


Lass’t das!

Das Auslassungszeichen, Herrschaften, steht immer für ein ausgelassenes Zeichen, also ausgelassen jetzt im Sinne von nicht mehr vorhanden, nicht im Sinne von fröhlich. Gib mir mal ’ne Stulle. In diesem Fall, einem echten Zweifelsfall, steht…mehr lesen





Ausgetraümt

Ja, man kann etwas verräumen. Im Sinne von einen Gegenstand an einen Ort legen, an dem man ihn nicht wiederfindet. Ein Beispiel aus deutschem Kulturgut, für diesen Zweck leicht abgeändert, Quelle leider verräumt: Heinerich, sprich, der Wagen bricht….mehr lesen



*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.