Allgemein



Gut gemeint – und miserabel zitiert

Was Sie links lesen, ist ein wunderbares Beispiel, wie man Zitate nicht ein- oder ausleitet. Die Nürnberger Zeitung, gestern im Sportteil: Er ist 34 Jahre alt, sagt Nürnbergs Trainer Dieter Hecking über seinen Belgier Simons, der…mehr lesen



Bus mit Wolle

Freie Fahrt mit freiem Ziel. Ich habe keine Ahnung, wer mir dieses Bild wann geschickt hat. Ich weiß nur, dass ich es gestern auf meinem iPhone fand. Kann also auch die Stadt nicht verorten, in…mehr lesen



Goethe und das Komma

Goethe, unser aller alter Dichterfürst, der Gute, der Immerzitierte, der Volksmundspruchproduzent erster Ordnung, er hängt auch in meinem Hotel in Bünde, Ostwestfalen. Also, nicht der Herr JWG. Sondern einer seiner Sinnsprüche. Dieser nämlich: Ein Mädchen und…mehr lesen


Schwäbisch im Lüftle

Schwäbisch sprach die Flugbegleiterin, Neudeutsch: Stewardess, Michaela Bahnmüller beim Anflug der Air-Berlin-Maschine (© Wikipedia) auf Stuttgart, und wie das heute so ist, hatte irgendeiner der Passagiere seinen mobilen Alles-Rekorder dabei, speicherte das freundlichste Gebabbel und stellte es auf…mehr lesen


Wie frisch ist täglich?

Lidl ist immer gut für ein paar Worte zum Wort. Auf den ersten Blick scheint auf dem Plakat auch alles glatt zu gehen. Lecker! Wir lernen, dass Lidl Kürbiskernbrot anbietet – und der Preis ist…mehr lesen


cc/bcc

No Picture

Heißassa, wie kleinlich wir sein können, wenn wir uns gegen Anglizismen sperren. In loser Abfolge stelle ich immer wieder Wörter vor, die längst einen deutschen Pass besitzen oder ihn beantragt haben. Oder gar aus anderen…mehr lesen


*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.