Allgemein

Schwäbisch im Lüftle

Schwäbisch sprach die Flugbegleiterin, Neudeutsch: Stewardess, Michaela Bahnmüller beim Anflug der Air-Berlin-Maschine (© Wikipedia) auf Stuttgart, und wie das heute so ist, hatte irgendeiner der Passagiere seinen mobilen Alles-Rekorder dabei, speicherte das freundlichste Gebabbel und stellte es auf…mehr lesen


Wie frisch ist täglich?

Lidl ist immer gut für ein paar Worte zum Wort. Auf den ersten Blick scheint auf dem Plakat auch alles glatt zu gehen. Lecker! Wir lernen, dass Lidl Kürbiskernbrot anbietet – und der Preis ist…mehr lesen


cc/bcc

No Picture

Heißassa, wie kleinlich wir sein können, wenn wir uns gegen Anglizismen sperren. In loser Abfolge stelle ich immer wieder Wörter vor, die längst einen deutschen Pass besitzen oder ihn beantragt haben. Oder gar aus anderen…mehr lesen



Langsam lesenswert …

Schauen Sie sich doch mal den Text an. Den neben den Hieroglyphen (© wiki). Das Merkwürdige ist, dass Sie ihn nach sehr kurzer Zeit lesen können. Warum? Weil das Hirn mitspielt und sehr rasch Ziffern durch Buchstaben…mehr lesen


Balla ballack!

Die Ballacks, sie interessieren mich weniger. Spannend aber ist, wie die Bildzeitung (© digitaler Ausriss der Online-Ausgabe vom 30. August 2011) mit dem Wort foul umgeht. Foul definiert der Duden, aus dem Englischen kommend, als sportlich regelwidrig,…mehr lesen


Titanic sinkt (im Niveau)

Was geht gar nicht? Das geht gar nicht! Um sehr klar zu sagen, um was es geht: Die Titanic, das Satiremagazin, empfiehlt auf dem aktuellen Titel, die Londoner Polizei, unfähig der gewaltsamen Jugend-Protesten in bestimmten…mehr lesen



Vergoogletranslated

Es soll nicht darum gehen, Ausländer zu verunglimpfen, die des Deutschen nicht mächtig sind. Himmel, wer sind wir denn, wenn wir am Gardasee, Provinz Brescia in Berlusconis Norditalien erwarten, dass gutes Deutsch geschrieben wird. Nein, im…mehr lesen



*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.