Allgemein

Schwupp das over!

Das Bildchen sollte all jene erfreuen, die sich für die deutsche Sprache interessieren. Es zeigt ein paar Wörter, die im Laufe der Jahrzehnte aus dem Duden geflogen sind. Ja, bei jeder Neuauflage des Standardwerks Die…mehr lesen


Phishingerin, führend

Das gibt es noch! Dass es das noch gibt. Da nennt sich jemand Schriftfuehrerin. Das klingt erst mal nach ω Reichsschrifttumskammer und damit nach dem totalen Igiittigittgehtgarnicht, wobei die Wahlen in Thüringen klar aufhorchen lassen. Da…mehr lesen


Verkauf mir Handy!

Menschkerl, wie die Westfalen sagen, das ist aber auch schwer mit dem V und dem F. Mal starten wir Duden-Deutschen damit den Vatta, dann die Fata Morgana. Wie sollen Zugereiste ohne Abitur am Goethe-Institut in…mehr lesen


Kann das raus oder ist das Kunst?

Meine Kernkompetenz(!), liebe Leserinnen und Morgens-auf-die-deutschmeisterei-Warter, besteht darin, Ihnen adäquat(!) lösungsorientiert(!), zeitnah(!) und dementsprechend(!) nachhaltig(!) Unterhaltsames anzubieten, das Sie eventuell(!) vielleicht(!) proaktiv(!) auf dem nächsten privaten Meeting prozessorientiert(!) launchen(!) können. Sie haben recht. In mehr als…mehr lesen



Todesnah

Und alsobald wird das, was ich jetzt, Dienstag, 9:30 Uhr, vor der öffentlichen Bekanntmachung, schreibe, auch vom hochverehrten publico gelesen werden können zu allgemeiner Freude, wie ich als Schreiber zu hoffen wage. Sie merken schon,…mehr lesen


Was ist das denn?

Es gehört zu den Gepflogenheiten zivilisierter Mitteleuropäer, sich beim Stehen an Schlange vor der Edeka-Kasse behilflich zu sein beim Trennen der Waren, damit die freundliche Kassierin nicht durcheinanderkommt. Stand da also am Samstag und wollte…mehr lesen


Bestechend

Das erste Bildchen knipste ich bei einem feinen Herreneinkleider in Lindau-Insel am Bodensee. Ich find es herrlich. Angesichts der Tattoomania der Deutschen, allen voran: Bauarbeiter, Türsteher, Fußballer, Hipster, Kellnerinnen, ein eleganter Hinweis an jene, die…mehr lesen


Kloß mit Soß

Pardon, mes amis! Heute muss ich mal eines eurer Worte im Deutschen eintunken(!). Die Sauce. Ich habe es gefunden auf der aktuellen Ausgabe des Feinschmecker, eines Blatts, das ich besonders schätze, weil es noch die…mehr lesen


Augen auf!

Ich habe keine Ahnung, warum. Ich predige seit den Zeiten von Johannes XXIII., man möge bitte auf die Sprache achten. Tut man nicht. Dann kamen Wellen von Dumpfsinn, eine Welle hieß Bahn, die führte Servicepoints und…mehr lesen


*Anzeige: Die Seite enthält Links zu mehreren Webseiten, auf denen Sie Bücher bestellen können. Hierbei handelt es sich um Werbung. In eigener Sache zwar, aber Werbung bleibt Werbung, weshalb ich Sie an dieser Stelle darauf hinweise.